Rey Mysterio: Ein Wrestling-Hero im Interview

17364 0 2 25. November 2010
Gefällt mir!

In einem Interview mit WWE Superstar Rey Mysterio haben wir ihm ein paar Löcher in den Bauch gefragt. Unter anderem haben wir herausgefunden, dass ihm “SmackDown vs RAW” als Spiel besonders gut gefällt. Nach eigener Aussage, weil er hier als er selbst antreten kann. War irgendwie klar, oder?

1. Was war dein persönliches Karriere-Highlight bisher?

Den World Heavyweight Championship-Gürtel zu erringen war definitiv ein Karriere-Höhepunkt. Für jemanden mit meiner körperlichen Statur einen solchen Titel zu gewinnen bedeutete mir wirklich eine Menge.

2. Was hältst du vom neuen Konzept hinter “WWE All Stars”?

Ich finde das klignt hervorragend. Eine große Anzahl an WWW Superstars der Vergangenheit und der Zukunft in einem Spiel zu vereinen, die dann von Hardcore-Fans und Gelegenheitsspielern gespielt werden können, klingt nach einer ganzen Menge Spaß!

3. Du bist schon diverse Male gegen Evan Bourne angetreten. Normalerweise sind deine Gegner etwas größer als du. Wie fühlt es sich an gegen jemanden zu fighten, der dieselbe Körpergröße besitzt? Ist das technisch gesehen einfacher oder gar schwerer?

Es macht keinen Unterschied wie groß mein Gegner ist, jedes Match ist eine Herausforderung und jeder Gegner bringt seine eigenen Schwierigkeiten mit sich.

4. Die WWE tourt im Moment durch Europa. An welchen Orten warst du schon und welche Städte haben dich am meisten beeindruckt?

Es ist ein Privileg ein WWE Superstar zu sein und rund um die Welt zu reisen und solch tolle Plätze zu sehen. Ich liebe Südamerika und Asien, aber auch Europa ist immer schön gewesen auf Tour. Deutschland hat einige wunderschöne Städte und eine Menge Historie zu bieten.

5. Du tourst fast das ganze Jahr. Hast du überhaupt Zeit hin und wieder am Computer oder an einer Konsole zu zocken?

Computerspiele sind für viele WWE Superstars ein toller Zeitvertreib, weil man sie mit auf Tour nehmen kann. Ich spiele von Zeit zu Zeit, bevorzuge es aber zu lesen. Ich bin nicht ganz so gut beim Gaming.

6. Welches ist (oder war) dein Lieblingsspiel?

SmackDown vs RAW ist immer gute Unterhaltung, insbesondere weil ich die Gelegenheit habe mich selbst zu spielen.

7. Welche Superstars waren deine Idole als du noch jung warst? Wie haben sie deinen Stil beeinflusst?

Mein Onkel Rey Mysterio Snr. war mein Idol und er hat meinen Stil sehr stark beeinflusst.

8. Angenommen du hättest freie Gegnerwahl, egal ob nun Gegner aus der Vergangenheit oder der Gegenwart – gegen wen würdest du gerne mal bei Wrestlemania antreten?

Ich fände es großartig gegen meinen Onkel anzutreten, wenn ich schon jemanden aus der Vergangenheit wählen könnte. Gegen den Mann anzutreten, der mir alles beigebracht hat was ich weiß, wäre eine große Ehre.

9. Was magst du am meisten an deinem Job? Und was magst du überhaupt nicht?

Ich liebe meinen Job und das Performen vor tausenden von Fans weltweit. Was ich nicht mag ist das permanente Reisen und die wenige Zeit, die mir mit meiner Familie bleibt, der Zeitplan ist eng und das hat seinen Preis.

10. Was machst du in deiner Freizeit?

Wie ich bereits sagte mag ich es zu lesen. In der Tat hat die WWE dieses Jahr eine “WrestleMania Reading Challenge” in Deutschland gestartet, bei ich ebenfalls involviert bin. Es ist eine tolle Art junge Leute zum Lesen zu bringen und ihnen zu zeigen wie wichtig das Lesen für alle Situationen im Leben ist. Mein Lieblingsbuch ist “Where The Wild Things Are” (dt. “Wo die wilden Kerle wohnen”, Anm. d. Red.) von Maurice Sendak. Das lese ich gerne mit meinen Kids und die mögen das Buch auch sehr.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.