Streacom ST-F12CB HTPC Aluminium Gehäuse – schwarz

3768 0 2 11. Juni 2015
Gefällt mir!

Das ST-F12CB HTPC Aluminium Gehäuse von Streacom ist die formvollendete Mischung aus Design und Funktion. Das Computer Case wurde aus extrudiertem und CNC-gefrästem Aluminium gefertigt. Mit einer Wandstärke von 4 mm ist das Gehäuse sehr robust und beständig, ohne dabei auf Grund des verwendeten leichten Materials besonders ins Gewicht (insgesamt 4,4 kg) zu gehen.

Fast alle Seiten des Produktes weisen ausreichend viele Öffnungen auf, die für eine optimale Belüftung der verbauten Handware-Komponenten sorgen. Die schwarz-mattierte Oberfläche sieht minimalistisch und edel aus, ohne dabei aufdringlich zu wirken. F12C ist Streacoms erstes Gehäuse, das auch mit ATX-Standard-Hardware bestückt werden kann. Der Gehäusedeckel verfügt über einen 240-mm-Radiator, sodass das Case auch optional mit einer Komplettwasserkühlung genutzt werden kann.

Verglichen mit anderen Herstellern bietet Streamcom ein solides Metallgehäuse, das wesentlich langlebiger und edler als Kunststoffgehäuse der Konkurrenz sind. Auch der Staubschutz durch integrierte magnetische Filter bewahrt teure Hardware sicher im Inneren des Towers. Das Gehäuse ist jedoch mit einem Kaufpreis von ca. 240 Euro selbst für ein Metallgehäuse sehr teuer. Dies dürfte vom Kauf abhalten, da es bereits adäquate Gehäuse 100 Euro günstiger bei der Konkurrenz gibt. Auf futuristische Dekobeleuchtung hat Streacom völlig verzichtet, dies dürfte grade eingefleischte Gamer enttäuschen.

Insgesamt hat Streacom mit dem ST-F12CB HTPC Gehäuse ein edles Designerstück geschaffen, das nicht nur mit Optik, sondern auch der qualitativ hochwertigen Verarbeitung punkten kann. Einziges Manko bleibt der überdurchschnittlich hohe Preis, den konkurrierende Hersteller für PC-Gehäuse mit ähnlich angebotenen Geräten (die ebenfalls ATX-tauglich sind), deutlich überbieten können.

Fazit

Etwas teurer als die Konkurrenz, dafür aber qualitativ vollkommen überzeugend

Gesamtwertung

76%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.