PHANTEKS Enthoo Evolv Micro-ATX Gehäuse – schwarz

3199 0 0 16. Oktober 2014
Gefällt mir!

Titel:PHANTEKS Enthoo Evolv Micro-ATX Gehäuse - schwarz
EAN:0886523300281
Label:Phanteks

PHANTEKS erweitert seine beliebte Enthoo-Serie und hat mit dem Evolv nun auch einen Micro-ATX-Bautyp im Programm.

PHANTEKS Enthoo Evolv Micro-ATX Gehäuse – schwarz

Das PHANTKES Enthoo Evolv hat die Abmessungen 230 x 450 x 400mm. Beim Material vertraut der Hersteller auf Aluminium und Stahl, was sich natürlich im Gewicht widerspiegelt: Mit 9kg ist das Evolv kein Leichtgewicht. Es gibt das Gehäuse in den beiden Farbvarianten Schwarz und Weiß. In Sachen Aufmachung kommt das Evolv ziemlich schlicht daher. Ein Detail, das sofort ins Auge springt: Es gibt keinen Slot für ein optisches Laufwerk in der Front-Partie. Verzichten müsst ihr natürlich trotzdem nicht gänzlich darauf – auf der Rückseite habt ihr die Möglichkeit, eine Blende auszutauschen und dann im Gehäuse einen Käfig für’s Laufwerk zu befestigen. Somit ist der Betrieb mit optischem Laufwerk nicht das Problem, als Dauerlösung aber ein wenig unpraktisch. Dazu findet hinten neben den 4 Slots für Erweiterungskarten ein 140mm- oder ein 120mm-Lüfter Platz. Ein 140mm Lüfter ist im Lieferumfang enthalten und bereits vorinstalliert. Voraussetzungen für den Betrieb einer Wasserkühlung sind zudem auch gegeben.

Mit dem Evolv hat das Schrauben ein Ende. Die Frontelemente werden komplett durch Steckverbindungen zusammen gehalten. Auf die Art lässt sich die Frontblende ganz einfach entfernen. Man gelangt ohne große Mühen an den dahinter befindlichen Staubfilter, den man hin und wieder reinigen sollte. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten und bereits vorne im Gehäuse verbaut ist ein 200mm-Lüfter. Der Betrieb von zwei 140mm oder zwei 120mm-Lüftern wäre aber ebenso möglich. Auch der Deckel lässt sich ohne Weiteres einfach abnehmen. Darunter könnt ihr dann wiederum einen 200mm-, zwei 140mm- oder zwei 120mm-Lüfter verbauen. Beachten solltet ihr bei der Auswahl der Lüfter, dass ihr ca. 68mm Spiel bis zum Mainboard habt.

Ein besonders nettes Gimmick ist, dass das Evolv über Flügeltüren an den Seiten verfügt. Diese sind hinten mit Scharnieren befestigt und lassen sich demnach von vorne öffnen, somit könnt ihr den Schraubendreher erst einmal beiseite lassen, wenn ihr einfach nur einen genaueren Blick auf eure Hardware werfen wollt.

Im Gehäuse-Inneren finden bis zu zwei 3,5-Zoll Festplatten Platz. Das sollte für den normalen Gebrauch ausreichen. Wer mehr benötigt, der wählt für sein System wohl ohnehin kein Mirco-ATX-Gehäuse.

PHANTEKS macht mit seinem Enthoo Evolv vieles richtig, aber eben nicht alles. Das Gehäuse kommt in einem hochwertigen Design, dass nicht nur eingefleischten Casemoddern gefallen dürfte. Die Öffnungsmechanismen sind praktisch und werden besonders dann zum großen Pluspunkt, wenn das Gehäuse häufiger mal geöffnet wird. Eine Design-technische Entscheidung war es wohl, den Slot für das optische Laufwerk auf die Rückseite des Gehäuses zu verlegen. Ob diese Entscheidung Gefallen findet, ist einerseits wohl Sache der Ästhetik und liegt im Auge des Betrachters. Die Lage des Laufwerks wird jedoch dann zum Manko für den Anwender, wenn dieser häufiger damit arbeiten will – denn wer greift schon gerne jedes Mal hinten an den Rechner? Wer seinen PC beispielsweise als Multi-Media-Zentrum benutzt und regelmäßig DVD’s oder Blu-Rays anschaut, sollte unter Umständen den Kauf eines anderen Produkts in Betracht ziehen. Allen anderen, die ein gutes Micro-ATX-Gehäuse zu einem moderaten Preis suchen, sei das Enthoo Evolv von PHANTEKS durchaus ans Herz gelegt.

Das PHANTEKS Enthoo Evolv Micro-ATX Gehäuse ist ab sofort bei www.caseking.de erhältlich. Die neuen Phanteks Enthoo Evolv Gehäuse sind unter folgendem Link in einem Special zu finden: www.caseking.de/phanteks-evolv

Fazit

Ans Herz gelegt.

Gesamtwertung

91%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.