iFreedom A-250 Bluetooth Speakers

2152 0 1 24. September 2008
Gefällt mir!

Bereits vor wenigen Wochen testeten wir den kleinen Bruder, die “iPhonic A-100 Pocket Speakers”, ein praktisches, kleines Klangwunder für die Hosentasche. Zwar nichts mehr für die Hosentasche, aber dennoch mit unverkennbarem Verwandtschaftsgrad kommen uns nun die “iFreedom A-250 Bluetooth Speakers” daher. Das forgeschrittene 2.1 Lautsprechersystem brüstet sich mit kabelloser Bluetooth-Übertragung, einem Bassport und der Fernbedienung via iPod. Mal sehen was dran ist…

Bestechend schön

Wie auch die A-100 Lautsprecher ist das A-250 Speakersystem zunächst mal ein waschechter Blickfang. Man könnte fast meinen, die Designer hätten sich ein Beispiel an der Natur genommen, erinnert das Produkt doch ziemlich deutlich an das Antlitz einer Fliege mit seinen Lautsprechern als Fecettenauge. Die glänzende schwarze Oberfläche gibt dem Ganzen einen sehr edler Touch, während die Einlagen in rot und orange dem Gerät gleichzeitig etwas “Pepp” verleihen. Bildschön, das Teil. Auf dem Schreibtisch oder auch als zusätzlicher Lautsprecher auf dem heimischen Fernseher machen die “iFreedom A-250 Bluetooth Speakers” wirklich eine sehr gute Figur.

Meine Mutter meinte immer: “Aussehen ist vergänglich, Junge. Auf die inneren Werte kommt es an”. In Anbetracht dessen wird es Zeit das Gerät langsam in Betrieb zu nehmen. Die Stromversorgung ist jedenfalls kein Problem, denn die Speaker lassen sich sowohl mit Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten) als auch mit dem mitgelieferten Netzteil betreiben. Eine tolle Sache, denn gerade die fehlenden Batterien bzw. das nicht enthaltene Netzteil hatten wir an der A-100 noch bemängelt. So wird aber auch schon klar, dass man die “iFreedom A-250 Bluetooth Speakers” nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs sehr komfortabel einsetzen kann. Einem gemütlichen, romantischen Abend unter freiem Nachthimmel mit der Freundin, samt sanfter Musik mit Schmusefaktor aus der A-250 Anlage steht also nichts im Wege. Der Batteriemodus hält im Übrigen üblicherweise bis zu 24 Stunden, wobei auch wiederaufladbare Batterien verwendet werden können.

Geräte anschließen

Konzipiert wurde das 2.1 Lautsprechersystem eindeutig für die Kopplung mit einem iPod, jedoch eignet sich die A-250 auch für andere Music Player bzw. Geräte. Vorzugsweise kann man das Gerät mit dem Bluetooth Adapter anschließen, welches im Test voll überzeugen konnte. Lästiges Kabelgewirr gehört also der Vergangenheit an. Mit Hilfe eines kleinen, viereckigen Übertragungsgerät kann man nämlich seinen iPod/MP3-Player anschließen (einfach an den Kopfhörerausgang) und dieser sendet dann die “Mukke” an die A-250. Die Reichweite beträgt etwa 10 Meter und ist somit vollkommen ausreichend für normale Anwendungszwecke. An dem Speakersystem befindet sich zudem auch ein Line In Eingang, so daß man beispielsweise sein Laptop oder sonstige Geräte problemlos anschließen kann. Beim ersten Mal ein wenig knifflig: Umschalten zwischen Bluetooth und Line In-Empfang, man muss nämlich 3 Sekunden lang die Play/Pause Taste drücken. Nicht gerade intuitiv, aber dafür im Handbuch gut erklärt. Wenn man es einmal weiß, stellt es kein Problem mehr dar.

Die Bedienung des Geräts (Lautstärke +/-, Start/Stop, etc) ist dank der über dem rechten Speaker angebrachten Tasten einfach und selbsterklärend. Das funktionale LCD-Display in der Mitte der Anlage ist hintergrundbeleuchtet und versorgt den Benutzer mit Infos über Batteriedauer, Lautstärke, Abspielstatus und die Art der Verbindung (Bluetooth oder Kabel).

Soundtechnisch können uns die “iFreedom A-250 Bluetooth Speakers” vollends überzeugen. Was man an der A-100 vielleicht noch als “dünn” gehalten hat, kann nun auf der A-250 seine volle Wirkung entfalten. Die Klangqualität läßt für ein System dieser Größe wirklich keine Wünsche mehr offen. Angesichts des glasklaren Klangs bleibt uns da auch wenig Spielraum für Kritik. Nachdem man an der A-250 zudem die Lautstärke der Musik regeln kann (was bei der A-100 nicht möglich war) bleiben uns im Puncto “Klang und Sound” wirklich kaum noch Wünsche offen.

Fazit

Die "iFreedom A-250 Bluetooth Speakers" konnten uns im Test voll überzeugen. Einfach Bedienung und zahlreiche Anschlussmöglichkeiten und Einsatzszenarios machen die A-250 (in der Redaktion liebevoll "Die Fliege" genannt) zu einem echten Alleskönner. Die herausragenden Klangeigenschaften und ein sehenswertes Design machen es insbesondere bei dem Preis von rund 129 Euro zu einer lohnenswerten Anschaffung. Das mitgelieferte Netzteil und die Lautstärkeeinstellung am System selbst, haben zudem alle Kritiker des kleinen Bruders "A-100" verstummen lassen.

Gesamtwertung

92%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.