Headset Cyber Snipa Sonar 5.1

2266 0 0 13. März 2009
Gefällt mir!

Aus der Ferne betrachtet, bei schummrigen Licht und Aufbewahrung im Schlafzimmer könnte man die rot-farbenen Hörmuscheln des “Headset Cyber Snipa Sonar 5.1” durchaus für flauschige Handschellen halten. Das “flauschige” kann man dem Headset aus dem Hause “Cyber Snipa” kaum absprechen und wenn man sich dieses Headset anlegt geht auch richtig ewas ab. Dank 5.1 Surround Technik hört man den Feind nun noch besser, weiß genau aus welcher Richtung er kommt und kann ihn unter kraftvollen Beschallung von 8 (!!) Lautspechern aufs Korn nehmen. Wir haben probegehört!

Von Links! Und zwar links oben!

Cyber Snipa beweist mit dem “Headset Cyber Snipa Sonar 5.1” das richtige Händchen für die Wünsche der Spieler zu haben. Denn dank der acht integrierten Lautspecher (3 pro Seite + je ein Subwoofer) bekommt man nun nicht nur visuell ein gutes Raumgefühl in entsprechend hochauflösenden Action-Grafikabenteuern, sondern eben auch akustisch. Nach der einfachen und unproblematischen Installation der Treibersoftware kann man sich den Effekt schon anhand eines MP3s verdeutlichen. Die Software emuliert dabei wahlweise die Ausgabe der Sounds auf einen “Kopfhörer” (also alle Boxen mit demselben Signal) oder wahlweise mit 2, 4, 6 oder allen 8 Lautsprechern. Das Ergebnis ist beeindruckend und gibt schonmal ein gutes Gefühl dafür, was später im Game klar von Vorteil sein dürfte.

Bevor wir uns nun auf das virtuelle Schlachtfeld begeben werfen wir nochmals einen Blick auf die Verarbeitung des Headsets. Die Fullsize-Hörmuscheln des “Headset Cyber Snipa Sonar 5.1” sind wie bereits einleitend erwähnt mit rötlichem, sehr flauschigen Stoff versehen und machen einen guten Eindruck. Auch der Tragekomfort ist sehr angenehm und geht so weit, dass man kaum das Gefühl hat ein Headset aufzuhaben. Das stufenlos regelbare Mikrofon auf der linken Seite ist beliebig biegbar und durch eine Metallummantelung ausreichend verstärkt. Der höhenverstellbare Bügel ist gepolstert und dank der schwenkbaren Hörmuscheln lässt sich das Headset auch angenehm flach zusammenlegen und verstauen bzw. transportieren. Auch die Multimediasteuerung am Kabel lässt mit Clip zur Befestigung an den Klamotten, Laut/Leise-Regler, Stummschalter und einigen Signal-LEDs keine Wünsche offen.

Genug gefaselt, an die Waffen. Im Fronteinsatz kann das Headset nun endgültig seine Vorzüge ausspielen und glänzt natürlich zunächst durch kraftvollen Sound, der aus den multiplen Lautsprechereinheiten drängt. Je differenzierter das Spiel den Sound ausgibt, desto höher wird dann auch das räumliche Gefühl im Spiel, denn nun kann man den Feind wirklich hören, wenn er sich nähert. Egal ob er sich dir von hinten anschleicht oder ob er sich überhalb deines Sichtfelds befindet. Ein bedeutender Vorteil im Spiel.

Vielen Dank an Gamersware für die Bereitstellung des Testmusters.
GAMERSWARE E-Sport Shop!

Fazit

Das "Cyber Snipa Sonar 5.1" Headset ist genau das richtige für alle, die nicht nur visuell, sondern auch akustisch im Bilde sein wollen. Dank der 5.1 Surround Unterstützung und einer exzellenten Softwareumsetzung vermittelt das Headset ein wirklich überzeugendes Raumgefühl, welches insbesondere bei Ego-Shootern von Vorteil ist, aber selbst das Musikhören zum Genuss macht, ohne dass der Nachbar was davon mitbekommt.

Gesamtwertung

90%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.