Road – TT – Sucht nach Geschwindigkeit (2014) (DVD)

3161 0 0 24. September 2014
Gefällt mir!

Titel:Road - TT - Sucht nach Geschwindigkeit
EAN:7613059805231
USK:Freigegeben ab 6 Jahren
Label:Ascot Elite Home Entertainment
Release:2014-09-09

In der Dokumentation „Road TT – Sucht nach Geschwindigkeit“ dokumentieren die Regisseure Michael Hewitt und Dermot Lavery das Leben einer Familie aus Nordirland, die für sogenannte Straßenmotorradrennen lebt. Das Besondere dieser Form des Motorsports ist, dass die Rennen auf gewöhnlichen Straßen stattfinden, die lediglich für die Rennen abgesperrt werden.

Road – TT – Sucht nach Geschwindigkeit

Im Jahr 2000 stirbt mit William Joseph “Joey” Dunlop der erfolgreichste Straßenrennfahrer der Welt. 26 Mal konnte der “King of the Roads” die Isle of Man TT, das älteste und gefährlichste Motorrennen der Welt gewinnen. Acht Jahre später verunglückt sein jüngerer Bruder Robert bei einem Motorrad-Unfall mit einer Geschwindigkeit von 250km/h tödlich. Seine Söhne sind trotz dieser familiären Verluste weiterhin als Rennfahrer auf den Straßen Nordirlands unterwegs. ROAD erzählt in ebenso rasanten wie emotionalen Bildern das außergewöhnliche Leben der berühmten Dunlop-Familie. Ein Leben mit Benzin im Blut! Ein Leben voller Triumphe und Tragödien – ein mitreißendes Erlebnis.

Viele der verwendeten Aufnahmen stammen von Kameras, die direkt an den Motorrädern befestigt wurden. Das vermittelt dem Zuschauer das Gefühl, er wäre mitten im Geschehen. Besonders Unfälle, die bei diesem Sport natürlich nicht ausbleiben, wirken dadurch besonders dramatisch. Aber auch die übrigen Bilder sind aufwändig in Szene gesetzt. Den Regisseuren gelingt es durchweg, eine Spannung aufrecht zu erhalten. Unterstrichen wird die hohe Qualität noch durch Liam Neeson, der in der Originalfassung als Sprecher fungiert.

Neben den üblichen Extras wie nicht verwendetem Bildmaterial finden sich auch Originalaufnahmen der Dunlop Brüder, die diese mit an ihren Motorrädern befestigten Kameras gemacht haben.

Fazit

Alles in Allem macht die Dokumentation einen sehr hochwertigen Eindruck und versteht es den motorsportbegeisterten Zuschauer zu unterhalten.

Gesamtwertung

81%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.