Jackie Chan – Police Story – Back for Law [Blu-ray]

1515 0 1 30. August 2014
Gefällt mir!

Titel:Police Story - Back for Law [Blu-ray]
EAN:4013549054614
USK:Freigegeben ab 16 Jahren
Label:Splendid Film/WVG
Release:2014-07-25

Jackie Chan, unzufrieden mit dem Gros der angebotenen und ausgeführten Rollen in Übersee, hat sich im letzten Jahrzehnt daran gemacht, den überwiegenden Teil seiner Arbeiten selbst in die Hand zu nehmen. Die Endergebnisse waren mal positiv, mal dilettantisch, mal irgendwo in der Mitte angesiedelt.

Jackie Chan – Police Story – Back for Law

Ebenso ergeht es dem aktuellen Police-Story-Output, der mit den üblichen Chan-Stilistiken angereichert ist und Fans des Genres keine grauen Haare bereiten wird. Erstmals wagt der Kampfsport-Altmeister sogar einen Ausflug in die Weiten angewandter Filmtechnik, entschädigt mit hektischen Schnitten und Effekten aber nicht für die nur mäßige Schauspielleistung seiner Kollegen.

Das Verhältnis zwischen Interpol-Cop Zhong Wen und seiner Tochter Miao Miao ist mehr als angespannt. Um so mehr freut sich Wen, als sie ihn auf ein Treffen in die Bar von Wu Jiang einlädt. Als Miao Miao ihm dort eröffnet, dass sie ein Verhältnis zu dem undurchsichtigen und Polizei bekannten Barbesitzer hat, realisiert Wen unmittelbar, dass seine Tochter lediglich der Lockvogel war, ihn in eine Falle zu locken. Wu nimmt ihn, seine ahnungslose Tochter und die anderen Gäste der Bar als Geisel, um die Freilassung eines Häftlings zu erpressen. Doch da hat er die Rechnung ohne Zhong gemacht. Die Suche nach der Wahrheit und der gnadenlose Kampf für Gerechtigkeit und die Liebe eines Vaters für seine Tochter beginnt genau jetzt!

Unterm Strich ist “Back For Law” ein typischer Chan, der in seinen Grundfesten doch auf Neuerungen setzt, die nicht immer in voller Pracht punkten können. Zumindest bild- und tontechnisch gibt es keine Abstriche, Extras und Synchronisation überzeugen gleichermaßen im gewohnten Maße. Abgesehen von fernosterprobten Kampfsportfreunden dürfte “Police Story” jedoch eher eine kleine Fanschar hinter sich formieren können.

Fazit

Kurz: Kann man sich ansehen, muss man aber nicht!

Gesamtwertung

71%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.