Verbrechen des 20. Jahrhunderts – Teil 4: Die größten Verbrecher

2807 0 5 3. Januar 2010
Gefällt mir!

Titel:Verbrechen des 20. Jahrhunderts - Teil 4: Die größten Verbrecher
EAN:4036382500810
USK:Freigegeben ab 18 Jahren
Label:KNM Home Entertainment
Release:2009-10-22

In der Reihe “Verbrechen des 20. Jahrhunderts” werden die grausamsten Verbrechen und gefährlichsten Ganoven aller Zeiten vorgestellt. Die knapp einstündigen Dokumentationen liefern den Background zu aufsehenerregenden Fällen der Kriminalgeschichte, die meist schon einige Jahre zurückliegen. So auch in der neuesten Auskopplung der Reihe…

Verbrechen des 20. Jahrhunderts: Teil 3 – Die größten Mafiabosse

In dieser Dokumentations- DVD Serie bekommen sie eine Übersicht über die größten Massenmörder, die verrücktesten Psychopathen, die gefährlichsten Mafia Bosse, ungelöste Mordfälle, die kaltblütigsten Mörder und gefährlichsten Attentäter. Eine DVD Serie, wie sie bis dato nicht auf dem Deutschen Markt erschienen ist. Realistisch, schockierend und nur mit Originalaufnahmen und Originalfotos versehen. Überflüssige Interviews werden hier ausgespart. Was sie zu sehen bekommen ist die knallharte Realität. Und die war und ist tödlich!!! – Die größten Mafiabosse und ihre kaltblütigsten Killer werden in dieser einmaligen Dokumentation vorgestellt. Wer waren die Leute, was waren ihre Beweggründe, wie bauten sie ihre Macht aus. Hier wird alles beleuchtet! Beinhaltet Berichte über Al ‘Scarface’ Capone – Meyer Lansky – Bugsy Siegel – Lucky Luciano – Joe Valachi – John Gotti u.a.

Im Gegensatz zu den bereits erschienenen Vorgängern “Verbrechen des 20. Jahrhunderts! – Teil 1” (25 Wertungspunkte) und “Verbrechen des 20. Jahrhunderts Teil 2 – Attentäter & Mordfälle” (40 Wertungspunkte) hat sich die Qualität des Kommentars etwas gesteigert. Ein Sprecher kommentiert unter anderem die Taten von O.J.Simpson, Charles Manson, Charlie Starkweather und anderen. Das Material besteht dabei zu großen Teilen aus unbewegten Bildern, Fotos und Akten. Die Qualität der Aufnahmen der bewegten Bilder wiederum lässt zu wünschen übrig.

Zwar erhält man nochmals einen kurzen Abriss über die Ereignisse, aber ohne Zeitzeugen und Interviews fehlt es der Dokumentation an Glaubwürdigkeit und Tiefe.

Fazit

Auch der vierte Teil der Reihe "Verbrechen des 20. Jahrhunderts" kann uns nicht überzeugen. Zu wenig Tiefgang, mässiger Inhalt, überschaubare Neuerungen. Zu wenig für den Durchschnitt.

Gesamtwertung

37%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.