Sherlock Holmes Metallbox Edition

1080 0 6 20. Dezember 2009
Gefällt mir!

Sherlock Holmes gehört zu den wohl berühmtesten Romanfiguren der Welt. Die vom britischen Autor Sir Arthur Conan Doyle geschaffene Romanfigur erlangte zusammen mit dem immertreuen Dr. Watson Weltruhm und wurde seither schon oft verfilmt. Die gleichnamige Fernsehserie aus dem Jahre 1954/1955 umfasst insgesamt 39 Folgen. Drei davon sind nun in einer aufwändig gestalteten “Sherlock Holmes Metallbox Edition” mit Hörbuch erschienen und wir haben es uns nicht nehmen lassen einen Blick darauf zu werfen…

Sherlock Holmes Metallbox Edition

Holmes lebt in der Baker Street 221b, London, eine damals fiktive Adresse. Dort beginnen oft die Geschichten mit ratsuchenden Klienten, die von Holmes’ besonderen Fähigkeiten gehört haben und den Detektiv aufsuchen, um ihn um Hilfe zu bitten. Sherlock Holmes arbeitet als ‘beratender Detektiv’ (im Original: ‘consulting detective’), das heißt, er löst Probleme, die ihm die Klienten übertragen. Mitunter bittet auch die staatliche Polizei (z.B. in Gestalt des Inspektors Lestrade von Scotland Yard) um Holmes’ Unterstützung. Der Detektiv kommt dabei stets zu anderen Schlussfolgerungen als die staatlichen Kriminalisten und versucht, die Täter-Profile der Polizei zu widerlegen.

Manchmal wird Holmes durch Watsons Neuigkeiten aus der Londoner Gesellschaft oder die Zeitungslektüre selbst auf für ihn interessante Geschehnisse aufmerksam und nimmt ohne Auftrag die Ermittlung auf oder mischt sich in die Arbeit der Polizei ein. Als ‘letzte Instanz’ greift er häufig in dem Moment ein, wenn anderen die Klärung der Situation geradezu unmöglich erscheint. Die Aufklärungsarbeit des Detektivs steht im Mittelpunkt der Geschichten. Erzähler ist meistens der praktisch veranlagte, bodenständige Dr. Watson, der enge Freund und zeitweilige Mitbewohner des Detektivs, dem die Rolle des Chronisten zufällt. Nur in wenigen Geschichten, beispielsweise “The Musgrave Ritual” (dt. “Das Musgrave Ritual”), wird Holmes selbst zum Erzähler.

Die drei Episoden der Serie mit einer Gesamtspielzeit von 80 Minuten sind für sich genommen sehr interessant, allerdings hätte man sich vielleicht ein paar mehr Folgen auf einer DVD erhofft. Insbesondere, weil auch keine qualitativen Einbußen zu fürchten gewesen wären, denn die Bildqualität ist verständlicherweise ohnehin eher mittelmässig. Dies ist natürlich dem Alter des Bildmaterials zuzurechnen, welches nun auch schon über fünf Dekaden wacker durchgehalten hat und dafür auch einen akzeptablen Eindruck hinterlässt. Die Tonqualität ist ordentlich, zumindest hat man zu keinem Zeitpunkt Verständnisprobleme.

In der Kategorie “Special Features” erwarten den Käufer eine Bildergalerie, eine Trailershow, eine Biografie zu Ronald Howard und diverse Sherlock Holmes Poster.

Fazit

Die Original-TV-Serie aus 1954/1955 ist etwas in die Jahre gekommen, dürfte aber beinharte Fans noch immer ansprechen. Mit einigen Extras und einem zusätzlichen Hörbuch ist die Metallbox Edition sicherlich ein gutes Argument für den Kauf.

Gesamtwertung

66%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.