Frozen

1861 1 0 7. Oktober 2009
Gefällt mir!

Titel:Frozen - Etwas hat überlebt
EAN:7613059900950
USK:Freigegeben ab 16 Jahren
Label:Ascot Elite Home Entertainment GmbH
Release:2009-10-22

“Klimawandel” und “Klimakatastrophe” sind zwei Schlagworte, die in den letzten Monaten und Jahren um die Welt gegangen sind. Es scheint fast so als wäre die Menschheit an einem Scheideweg angekommen und müsse sich entscheiden: Weitermachen wie bisher, feiern und Spass haben ohne Rücksicht auf die Umwelt oder einen radikalen Wechsel einläuten. Forschungsleiter Dr. Kruipen (Val Kilmer) ist nicht nur ein ausgewiesener Experte auf akademischen Gebieten, sondern auch ein echter Umweltaktivist. Leider muss auch er immer wieder feststellen, dass ihm keiner so recht zuzuhören scheint, aber das dürfte sich ändern. Denn nun hat er einen aufregenden Fund gemacht…

Das “ewige” Eis…

… ist gar nicht mehr so “ewig”, wie man meinen könnte. Schollen lösen sich, die Polkappen schmelzen. Und was für Ökologen eine Katastrophe, ist für Archäologen ein Fest, denn unter den einstmals meterdicken Eisplatten kommen aufregende, prähistorische Tiere hervor. Dr. Kruipen hat genau einen solchen Fund gemacht: Ein prähistorisches Mammut. Eigentlich eine Sensation, doch plötzlich scheint es zu Problemen zu kommen. So hat er seine Tochter Evelyn zunächst eingeladen zu der Forschungsstation zu kommen, dann plötzlich verbietet er ihr ihn aufzusuchen. Nachdem das erhältnis zwischen den beiden mehr als angespannt ist, denkt Evelyn aber nicht daran dem Wunsch ihres Vaters zu folgen und macht sich auf die Reise.

An der Forschungsstation angekommen müssen der Hubschrauberpilot, drei studentische Hilfskräfte und Evelyn feststellen, dass ganz offensichtlich etwas mächtig schiefgelaufen ist. Die Station ist menschenleer, es ist bitterkalt und allein ein toter Eisbär im Sanitätsraum deutet auf Aktivität hin. Was ist passiert? Wo ist die Crew? Und wieso will der Vater seine Tochter nicht sehen, auch wenn sie tausende von Kilometern hinter sich gebracht hat? Erst als die sterbende Jane, eine Assistentin des Doktors auf einem Quad ankommt und die Elektronik des Hubschraubers lahmlegt wird klar, wie ernst die Lage tatsächlich ist.

Der Umwelt-Horrorthriller dürfte uns in Zukunft noch öfters unterkommen, denn hier haben Drehbuchautoren und Regisseure ein hochaktuelles und spannendes Themengebiet für sich entdeckt. “Frozen” ist dabei ein wahrhaft packend inszenierter Shocker mit einer ausreichend komplexen Story, so daß man die Story nicht gleich auf Anhieb durchschauen kann. Regisseur Mark A. Lewis hat mit interessanten Perspektiven, schönen Landschaftsaufnahmen und packenden Gänsehautmomenten einen sehr ansehnlichen Film auf dei Beine gestellt. Und mit Kilmer in der Rolle des zwielichtigen Kruipen zudem eine Idealbesetzung bekommen. Val Kilmer, der mit Top Gun, Batman Forever und Red Planet bereits jede Menge Erfolge feiern durfte, wird mit “Frozen” (engl. Originaltitel “The Thaw”) einen weiteren Knaller zu seiner Filmographie hinzufügen dürfen.

Fazit

Packender Öko-Horrorthriller mit Top-Besetzung. Technisch schön in Szene gesetzt können Akteure, Handlung und Atmosphäre überzeugen.

Gesamtwertung

90%

1 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.