Die Kreuzritter – Box Set Teil 4-6 (Limited Edition, 2 DVDs)

4308 0 4 4. Januar 2010
Gefällt mir!

Titel:Die Kreuzritter - Box Set Teil 4-6 (Limited Edition, 2 DVDs)
EAN:4009750239605
USK:Freigegeben ab 16 Jahren
Label:Euro Video
Release:2010-01-15

“Die Kreuzritter 4 – Das Gewand Jesu”

Das Jahr 1272: Die Kreuzzüge im Heiligen Land wüten. Der französische König Louis IX. stirbt bei einer Schlacht in Tunesien. In den Wirren nach seinem Tod geht das Turiner Grabtuch verloren. Die Fechter im Auftrag des Kreuzes können die Schmach darüber, jenes Tuch, in welches der Körper von Jesus Christus nach der Kreuzigung gehüllt worden ist, zu verlieren, nicht hinnehmen. Und so werden vier Ritter losgeschickt, es wiederzubeschaffen. Auf ihrer Suche stoßen Simon of Clarendon, Rainiei di Pancio, Vanni delle Rondini und Jean de Cent Acres auf den mysteriösen Delfinello, der ebenfalls hinter dem Grabtuch her ist. Gemeinsam kämpfen sie sich von Europa bis ins Heilige Land vor – nur um einer gigantischen Armee Kreuzrittern gegenüberzustehen. Das letzte Gefecht beginnt…

Der Streifen ist mit Thomas Kretschmann (”Operation Walküre – Das Stauffenberg Attentat”, “Next”, “King Kong”, “Der Untergang”) und F. Murray Abraham (”Scarface”, “Fegefeuer der Eitelkeiten”, “Star Trek: Der Aufstand”) recht prominent besetzt. Zusammen mit Edward Furlong (”American History X”, “Terminator 2 – Tag der Abrechnung”) und weiteren bekannten Darstellern bringen sie uns die Geschichte rund um das Gewand Jesu mit einer Gesamtlaufzeit von 117 Minuten näher. Die Bild- und Tonqualität ist sehr gut. Neben der deutschen Tonspur ist auch eine italienische und die englsiche Spur auf dem Silberling gebannt und zeigt sich dank Dolby Digital 5.1 in bester Qualität. Auch das Bild kommt ohne Rüge davon – Farben, Kontrast und Bildschärfe sind einwandfrei.

“Die Kreuzritter 5 – Mit Feuer und Schwert”

Jan Skrzetuski, ein Abgesandter des Prinzen, lernt auf einer Reise die schöne Helena kennen, in die er sich unsterblich verliebt. Aber Helena ist bereits dem Kosaken Jurko Bohun versprochen. Als der Kosake Bohdan Chmielnicki einen Aufstand gegen die Polen plant, versucht Skrzetuski seine geliebte Helena zu warnen, wird jedoch vom Tartaren-Herrscher Tuhaj-Bej gefangen genommen. Weil er Bohdan einst das Leben gerettet hat, verhilft ihm dieser zur Flucht. Aber der Krieg beginnt, und das kommt Jurko Bohun nur gelegen…

Dieses Historiendrama aus dem Jahr 1999 wurde von Jerzy Hoffman und dem polnischen Fernsehen produziert und durchaus aufwändig in Szene gesetzt. Dies erkennt man insbesondere an gut gemachten Kostümen und den authentisch anmutenden Kulissen. Der Film basiert auf einem Roman von Henryk Sienkiewicz (”Quo Vadis”) und vermischt eine liebenswerte Romanze mit historischen Fakten und Halbwahrheiten. Alles in allem jedoch allemal eine interessante Produktion, nicht nur für unseren polnischen Landsleute oder Fans des ritterlichen Mittelalters.

Die Bild- unr Tonqualität ist überraschend gut und gibt eigentlich keinen Anlass zur Kritik. Das Bild wirkt sehr farbenprächtig mit starken Kontrasten, der Ton ist klar und gut verständlich. Einzig die seltenen Special Effects können mit dem ansonsten guten Nivea nicht ganz mithalten.

“Die Kreuzritter 6 – Für Heimat und Vaterland”

Rumänien steckt in der Krise, der König ist tot. Die beiden Söhne (Vasile Albinet, George Alexandru) sind seit den Kreuzzügen nach Jerusalem erbitterte Gegner, jeder beansprucht die Krone für sich. Ihre Auseinandersetzungen werden immer brutaler, sie schrecken auch nicht mehr vor Totschlag zurück. Unerbittlich verfolgt jeder das einzige Ziel, die Krone und die Macht über das Land an sich zu reißen. Die Situation spitzt sich immer weiter zu, und der Streit eskaliert, bis auch die eigenen Familien ermordet werden sollen. Kreuzritter waren bei ihren Feinden gefürchtet. Wenn aber zwei Brüder, beide kampferfahren, zu Feinden werden, dann ist ein tödlicher Konflikt vorprogrammiert.

Bei “Kreuzritter 6 – Für Heimat und Vaterland” handelt es sich um eine Neuauflage des rumänischen Historienfilms “Coroana de foc” (Die Krone des Feuers) aus dem Jahre 1990 mit George Alexandru, Sergiu Nicolaescu und Vladimir Gaitan in den Hauptrollen. Regie führte der bekannte Regisseur und Drehbuchautor Sergiu Nicolaescu, der bereits in der Vergangenheit Dramen, Abenteuerfilme und historische Stoffe sowie Kriminalfilme drehte und damit über die Landesgrenzen Rumäniens hinaus bekannt wurde. Der vorliegende Film “Kreuzritter 6 – Für Heimat und Vaterland” aus dem Hause MiG Filmgroup kann diesen Ruf zwar nicht erschüttern, aber wohl auch nicht weiter ausbauen.

Die Bildqualität, insbesondere die Bildschärfe lässt leider etwas zu wünschen übrig. Dafür sind die Tonspuren gut verständlich und geben keinen Anlass zur Kritik, was sowohl für die deutsche Tonspur, als auch für die rumänischen Originalspur gilt.

Fazit

Für Kreuzritter-Fans ist diese Sammlung schon ein Must-Have. Insbesondere weil das Preis-Leistungsverhältnis einfach stimmig ist und man so 3 DVDs zum Preis von einer bekommen kann.

Gesamtwertung

77%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.