Filmkritik: Bis an die Grenzen des Universums (Blu-Ray)

1139 0 0 26. März 2010
Gefällt mir!

Titel:Bis an die Grenzen des Universums [Blu-ray]
EAN:4006448360207
USK:Freigegeben ohne Altersbeschrnkung
Label:Polyband/WVG
Release:2010-02-26

Zu Beginn ein Quiz: Wie lauten die 8 Planeten unseres Sonnensystems? Na? Alle gewusst? Hier die Auflösung: Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun. Und während wir auf unserer Erde jeden Tag aufs Neue von irgendwelchen Hiobsbotschaften aus den Nachrichten oder von unserem Chef getroffen werden ist uns gar nicht klar, wie klein und unbedeutend wir im Angesicht des Universums sind. Schon allein der Größenvergleich zwischen der Erde (über 12.700 km und sie ist etwa 4,6 Milliarden Jahre alt) und Jupiter (Äquatordurchmesser von 142.800 Kilometern) zeigt wie klein die Welt doch ist. Und wir sind nur ein wahrlich unbedeutender Pixel im All, wenn man sich ansieht, was um unser Sonnensystem herum noch so passiert…

Bis an die Grenzen des Universums

Die Blu-Ray-Dokumentation “Bis an die Grenzen des Universums” entführt den Zuschauer auf eine virtuelle Reise von der Erde aus weit hinaus ins Universum. Vorbei an den oben genannten Planeten, hinaus aus unserem Sonnensystem weiter zu anderen Sonnensystemen, die auch gerne mal mehr als eine Sonne haben (!). Die Reise führt vorbei an lebensfeindlichen Systemen und zeigt auch, bis wohin wir Menschen schon gekommen sind, egal ob mit einem Raumschiff oder mit einer Sonde. So ist die “Voyager 2”, die 1977 startete noch heute unterwegs und funkt noch heute zu uns nach Hause. Allein diese Sonde hat im Lauf ihrer Reise 22 neue Monde, die Ringe des Jupiters und zwei weitere Ringe des Uranus entdeckt.

Die Dokumentation geht aber noch einen entscheidenden Schritt weiter und beantwortet auch die Frage, wie alles angefangen hat. Das Stichwort hier ist “Urknalltheorie” und damit der theoretische Anfang von allem. Entstehung des Universums, unendliche Ausdehnung im Raum, Einschlag von Meteoriten auf der Erde, Entstehen und Vernichtung von Leben, so wie wir es heute kennen. Ganz nebenbei wird natürlich auch die theoretische Möglichkeit einer Weltraum-Reise besprochen, auch wenn man aus heutiger Sicht, bisher kaum eine Technlogie am Horizont erkennen kann, die Hyperspace-Reisen möglich machen könnte. Und mit unseren “konventionellen” Raketenantrieben werden wir wahrlich nicht weit kommen…

Schwarze Löcher, Sonnestürme, Asteroiden, Meteoriten, Planeten, Sonnensysteme, Galaxien – “Bis an die Grenzen des Universums” liefert einen guten Überblick über die theoretischen Dimensionen im Raum. Durch beeinduckende High-Definition-Aufnahmen und modernste CGI-Technik wurde eine nie zuvor gesehene Nonstop-Reise von unserem Planeten in die Unendlichkeit geschaffen.

Fazit

Beeindruckende und wirklich lehrreiche Dokumentation mit anschaulichen Bildern rund um das Universum und unsere aktuelle Vorstellung des Raums jenseits der von uns Menschen ins All gesandten Sonden. Absoluter Kauftipp für alle, die mehr über das Thema erfahren wollen...

Gesamtwertung

95%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.