A Perfect Getaway (DVD)

2888 0 5 9. Januar 2010
Gefällt mir!

Titel:A Perfect Getaway
EAN:0886971834895
USK:Freigegeben ab 16 Jahren
Label:Universum Film GmbH
Release:2010-01-15

Hawaii, die Inselkette im Pazifischen Ozean, ist natürlich der perfekte Ort um seine Flitterwochen zu verbringen. Atemberaubend schöne Strände mit smaragd-grünen Gewässern, feiner Sand, tropisches Klima, wunderschöne Wasserfälle, kurzum: Alles wovon man im Urlaub träumt. Das denken sich auch Cliff und Sydney, die dort ihren Honeymoon verbringen wollen und sich für eine Tour entlang der Küste entscheiden, um zu einem entlegenen Strand zu kommen, der nur zu Fuß oder mit dem Kajak zu erreichen ist. Abgeschieden, allein, weit weg von allem – klingt schön…

..und bedrohlich!

Cliff (Steve Zahn) und Cydney (Milla Jovovich) verbringen ihre Flitterwochen mit einem Wanderurlaub durch die hawaiianische Wildnis. Gleich zu Beginn wird der Trip von einem grausamen Ereignis überschattet: Ein Pärchen wurde auf einer Nachbarinsel während ihrer Hochzeitsreise umgebracht. Cliff und Cydney begegnen unterwegs dem zwielichtigen Pärchen Kale (Chris Hemsworth) und Cleo (Marley Shelton). Doch zum Glück tauchen gerade noch rechtzeitig Nick (Timothy Olyphant) und seine Freundin Gina (Kiele Sanchez) auf. Cliff und Cydney beschließen, von nun an gemeinsam mit den beiden lebenslustigen Abenteurern die Reise fortzusetzen. Doch nach und nach reift in Cliff der Verdacht, dass vielleicht der Messer schwingende Elitesoldat Nick und seine Freundin die Killer sein könnten…

Was als romantischer Liebesurlaub beginnt, entwickelt sich schnell zu einem mörderischen Katz- und Maus-Spiel: In dem Survival-Thriller A Perfect Getaway begibt sich Action-Ikone Milla Jovovich (Das fünfte Element, Resident Evil) an der Seite von Steve Zahn (Sahara, Bandidas) auf eine verhängnisvolle Reise in die exotische Wildnis Hawaiis. Wem kann man auf der Insel trauen und wer plant ein teuflisches Spiel? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Zuviel darf man über den Plot von “A Perfect Getaway” sicher nicht verraten, aber ein bisschen schon: Nichts ist wie es scheint und so muss sich der Zuschauer auf mehr als nur eine Überraschung gefasst machen. In der Tat bietet der Film mindestens eine geniale “Windung” (kein Schreibfehler, einfach dieses Review nach dem Film nochmals lesen), die dem Zuseher packen wird. Man braucht einen kurzen Augenblick bis man versteht, warum plötzlich alle wie von der Tarantel gestochen losrennen, aber als es klar wird, ist es schon fast zu spät. Spannend inszeniert und mit gelungener Kamaraarbeit versteht es der Film wahrlich zu fesseln und den Zuschauer mitzunehmen auf einen exotischen Horrortrip!

Der Streifen präsentiert sich dabei in zeitgemäßer Optik mit perfektem Bild und nicht minder gelungenem Ton (Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)). Auch die Extras können sich sehen lassen, immerhin gibt es Interviews mit allen Hauptdarstellern und dem Regisseur David T. Twohy.

Dieser Artikel wird am 15. Januar 2010 erscheinen.

Fazit

"A Perfect Getaway" ist ein exotischer Horrortrip mit allem was dazugehört: Tolle Schauspieler, gute Kameraarbeit, schöne Schauplätze und eine mörderische Story. Auch was für Heirats-Unwillige: Wer "A Perfect Getaway" gesehen hat, verschiebt die Flitterwochen!

Gesamtwertung

85%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.