TEUFELSKICKER (Kinostart: 11. März)

7841 1 2 21. Januar 2010
Gefällt mir!

TEUFELSKICKER – eine starke Marke: national wurden bereits über 1 Mio. Bücher und Hörspiele verkauft und in der Online-Welt www.teufelskicker.de besuchen täglich tausende junger Fans ihre Helden. Die fußballbegeisterten Fans – Jungen und Mädchen – finden sich in den Geschichten ihrer Helden wieder. Denn in TEUFELSKICKER geht es neben der Leidenschaft um den Ball vor allem um Freundschaft und Teamgeist, kleine oder große Probleme mit Eltern und Schule, Konkurrenz und Wettkampf – einfach das normale Leben und die Tücken des Alltags. Über allem steht die Botschaft „Du kannst es schaffen, überall und jederzeit!” Die TEUFELSKICKER müssen lernen, sich neuen Situationen im Alltag anzupassen, schwierige Aufgaben zu meistern und Streitigkeiten zu überwinden. Aufgeben gilt nicht, ein TEUFELSKICKER stellt sich den Herausforderungen!

TEUFELSKICKER nach den gleichnamigen Buch- und Hörspielbestsellern von Frauke Nahrgang (die beim Label EUROPA der Sony Music und dem cbj-Verlag der Verlagsgruppe Random House erscheinen) wird am 11. März 2010 ins Kino kommen.

Ein Schatten huscht über die Dächer der Stadt. Mit coolen Parkour-Einlagen rast die Rooftop-Gang durch die Stadt: Sie dribbeln mit dem Ball über Mauern, durch enge Gassen, vollführen spektakuläre Stunts und zeigen den Passanten, was echter Streetsoccer ist. Moritz (Henry Horn) sitzt im Klassenzimmer und traut seinen Augen kaum, als Alex (Dario Barbanti), der Anführer der Gang, sich lautlos durch das Fenster in den Schulraum schwingt. Vielleicht gibt es ja doch noch Hoffnung! Denn nachdem Moritz’ Eltern (Diana Amft und Benno Fürmann) sich getrennt hatten, musste Moritz mit seiner Mutter zu dem grummeligen Großvater Rudi (Reiner Schöne) ziehen. Ausgerechnet! Neue Stadt und ein echt schwerer Start. Der einzige Fußballverein der Stadt lässt ihn böse abblitzen – für den Fußballbegeisterten Moritz ist ein Leben ohne Fußball kein Leben. Aber Aufgeben gibt’s nicht! Auf dem Pausenhof macht Moritz ein Team klar: die coole Rooftop-Gang, Catrina (Cosima Henman), die – Mädchen hin oder her – jeden Elfmeter versenken kann, Niko (Sammy Scheuritzel), die Brüder Mehmet (Yassine Gourar) und Enes (Kaan Aydogdu). Als Teufelskicker mischen sie ab sofort die Bolzplätze der Stadt auf und sorgen beim Pokalturnier für jede Menge Aufregung. Dem können sich nicht mal die Erwachsenen entziehen: Großvater Rudi, der eigentlich doch ganz in Ordnung ist, übernimmt die Position des Fußballcoach der Teufelskicker. Dass er dabei wieder auf seinen Erzrivalen Rothkirch (Armin Rohde) trifft, kommt ihm gerade recht. Selbst Moritz’ Eltern, die schwer unter der Trennung leiden und sich in letzter Zeit ganz schön tollpatschig verhalten haben, treffen auf dem Fußballplatz zusammen. Schon vor dem Anpfiff liegen die Nerven blank, das größte Abenteuer von Moritz und den Teufelskickern nimmt eben erst seinen Lauf …

TEUFELSKICKER ist eine Kinoproduktion der UFA Cinema in Zusammenarbeit mit Phoenix Film. Die Produzenten sind Thomas Peter Friedl, Markus Brunnemann, Dr. Jürgen Schuster, Wolf Bauer und Nico Hofmann. Ausführender Produzent ist Patrick Zorer. Die Produktion wird gefördert von der Filmstiftung NRW, dem Medienboard Berlin-Brandenburg, der Filmförderungsanstalt und dem Deutschen Filmförderfonds.

Alle Produktionen der UFA Cinema werden in den deutschsprachigen Gebieten von Universal Pictures International Germany im Kino und auf Home-Entertainment in Kooperation mit UFA Cinema ausgewertet.


1 comments

  1. ich finde diesen film mit den tollen sängern von apollo 3 total toll. die ganze band ist total super, aber dario ist finde ich der beste der drei und auch am süßesten. aber großes lob an alle schauspieler in diesem tollen film. ihr seid total toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.