Filmkritik: X-Men Staffel 3, Vol. 4

1213 0 0 9. Oktober 2009
Gefällt mir!

Titel:X-Men Staffel 3, Vol. 4
EAN:5021123129053
USK:Freigegeben ab 12 Jahren
Label:Clear Vision (Alive)
Release:2009-09-17

Cyclops, Storm, Gambit, Rogue, Beast, Wolverine. Fans der Reihe klatschen schon längst in die Hände und freuen sich während die Unwissenden noch gar nicht wissen, worum es eigentlich geht. Die Rede ist von den sagenumwobenen “X-Men”, die ja in jüngster Vergangenheit auch in hochklassigen Hollywoodproduktionen auf sich aufmerksam gemacht haben. Heute geht es jedoch um einen frühen Vorgänger zu den Filmproduktionen und zwar um die Zeichentrickserie aus den späten 90ern. Mit “X-Men Staffel 3, Vol. 4” bekommen Fans die letzten sechs Folgen der sechsten Staffel zu sehen und auch wir waren so frei einen Blick draufzuwerfen…

X-Men Staffel 3, Vol. 4

Die X-Men haben es schon nicht leicht. Eigentlich wollen sie ja die Menschheit beschützen, aber irgendwie werden wird der Homo Sapiens nicht so recht warm mit den Mutanten und Helden. Und obwohl sie angefeindet, gefürchtet und gehasst werden geben sie ihr bestes um uns vor den Gefahren cleverer Superschurken zu bewahren. Zu nennen sind da insbesondere der skrupellose Magneto und auch auf ein Wiedersehen mit den “Sentinels” darf man sich in den folgenden Episoden dieser Sammlung freuen:

01 Ein Pakt mit dem Teufel
02 Asteroid M – Teil 1
03 Asteroid M – Teil 2
04 Xavier erinnert sich
05 Mut
06 Kurzlebige Geheimnisse

Die Bild- und Tonqualität ist wie immer nur als gelungen zu bezeichnen. Die beiden Tonspuren (Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)) sind gut verständlich und geben keinen Anlass zur Kritik. Ein paar Extras wären vielleicht noch schön gewesen, aber außer einem kleinen Begleitheft mit einer Inhaltsangabe zu Collection gibt es leider nichts zu sehen.

Fazit

Fans der Reihe dürfen beruhigt zugreifen. "X-Men Staffel 3, Vol. 4" bietet gewohnte Kost auf hohem Niveau und an mangelnden Extras hat man sich auch schon fast gewöhnt. Dafür sind die Episoden unterhaltsam und spannend, für einen Silber-Award reicht es allemal locker aus.

Gesamtwertung

80%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.