The Flesh & Blood Show (DVD)

1697 0 2 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:The Flesh & Blood Show (Der phantastische Film Vol. 6)
EAN:4020974164993
USK:Freigegeben ab 16 Jahren
Label:Rough Trade Distribution GmbH
Release:2008-05-22

“The Flesh and Blood Show” ist nicht nur der Titel des Films der nun folgenden Rezension, sondern auch gleichzeitig der Titel des Theaterstücks um das es hier geht. Eine Truppe junger Schauspieler aus London wird nämlich für die Einstudierung eines Improvisations-Stückes gebucht und außerhalb der Hauptstadt in ein abbruchreifes Theater zum Proben geschickt. In dem seelenlosen Städtchen ist außerhalb der Saison rein gar nichts los – der perfekte Schauplatz für ein Verbrechen…

Busen und Blut

Ein Schrei durchhallt eines Nachts das schaurige Theater, in dem die Schauspieler auch schlafen. Eine Darstellerin fehlt. Nach einer kurzen Suche findet der Regisseur das Mädchen geköpft, den Kopf aufgespiesst. Doch als die Polizei eintrifft ist jede Spur dieses Verbrechens verschwunden. Kein Blut, keine Leiche. Ein mysteriöser Abschiedsbrief taucht plötzlich auf, der das Verschwinden der Schauspielerin erklären könnte, aber der Regisseur weiß was er gesehen hat. Leider glaubt ihm keiner mehr, vor allem nicht die herbeigerufenen Polizisten.

Im Lauf der Proben häufen sich die Unfälle und Verbrechen. Es kommt zu einer Beinahe-Vergewaltigung und zu weiteren Gewalttaten gegen andere Mitglieder der Truppe. So müssen stets neue Darsteller nachreisen und die Truppe verstärken. Als herauskommt, dass der Auftraggeber, die “Theatergruppe 40” nur eine Briefkastenadresse ist und somit auch kein Geld fließen wird, wird immer deutlicher, dass jemand hinter den Darstellern her ist. Und auch der Kreis der Verdächtigen wird nicht kleiner. Im Lauf der Proben wird auch immer deutlicher, dass das Theaterhaus selbst eine langjährige und nicht immer unblutige Geschichte hatte.

Der Film aus dem Jahr 1972 glänzt mit vielen Gruselszenen klassischer Machart und viel nackter Haut. Man kann praktisch jede Darstellerin mehrfach nackt sehen, darunter auch Jenny Hanley, die auch in “Dracula – Nächte des Entsetzens” und sogar in einem Bond-Film (Im Geheimdienst ihrer Majestät, 1969) Erfolge feiern konnte. Zu den weiteren Darstellern gehören Luan Peters (Draculas Hexenjagd), Patrick Barr (Dracula braucht frisches Blut) und Ray Brooks (Das Haus der Peitschen). Der Film gilt nicht ganz zu unrecht als ein früher Vorläufer des Slasher-Genres, in denen immer mit viel Sex, Nacktheit und natürlich brutalen Morden hantiert wird. Der Film wurde nicht komplett synchronisiert, so daß manche Szenen nur im englischen Original mit deutschen Untertiteln zu sehen sind, dafür bekommt der Filmfan den Streifen in kompletter Länge zu sehen.

Fazit

Der Film "The Blood & Flesh Show" aus der Reihe "Der Phantastische Film“ aus dem Hause e-m-s bringt einen Klassiker des Slasher-Genres auf DVD. Der Streifen verbindet Gruseleffekte gekonnt mit einigen spannenden Momenten. Für Genrefans sicher ein lohnenswerter Kauf! Vor allem der Charme der Siebziger Jahre-Aufnahmen unter der Regie von Peter Walker kann so manche dramaturgische Schwäche ausbeulen.

Gesamtwertung

71%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.