Sinbads Abenteuer (DVD)

1637 0 5 4. Januar 2011
Gefällt mir!

Titel:Sinbads Abenteuer
EAN:4260157716643
USK:Freigegeben ab 16 Jahren
Label:dtp entertainment AG
Release:2010-10-14

So ein Abenteuer am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Zumindest war es ungefähr das, was ich mir dachte, als ich heute zum Frühstück den Film “Sinbads Abenteuer” einlegte, um mir mein Müsli zu versüßen. Das sagt einiges über mein Essverhalten aus, aber rein gar nichts über den Film. Das hole ich hiermit nach…

Sinbads Abenteuer

In dieser modernen Verfilmung der klassischen Erzählung muss Sinbad, ein echter Prinz Persiens, sieben Aufgaben bestehen, um die Welt vor einer großen Katastrophe zu bewahren. Im Laufe dieser Prüfungen sieht er sich immer wieder mit den furchteinflößendsten Kreaturen konfrontiert, wie z.B. einem einäugigen Zyklop. Dieser moderne Sinbad jedoch stellt sich den Herausforderungen und mit einiger Hilfe, viel Geschick und der geeigneten Bewaffnung nimmt er mutig den Kampf gegen alle Gefahren auf sich.

Leider hat mir “Sinbads Abenteuer” mein Frühstück ehrlich gesagt nicht versüßt, sondern eher versalzen. Abgesehen von den mittelmässigen schauspielerischen Leistungen und den ziemlich schlechten Special Effects ist es vor allem die Story, die einem die Tränen in den Sehnerv treibt. Mal im Ernst: Mit dem Hubschrauber im Meer abstürzen, glücklicherweise komplett unverletzt am Strand einer Insel aufwachen, dort den verlorenen Koffer mit einer viertel Million Dollar wiederfinden, dann taucht eine Riesenkrabbe auf (ca. 3m hoch), die den Koffer klaut. Später dann kommen riesige Flugechsen, die die Gestrandeten über die Insel jagen, Riesenkraken versenken Schiffe, die Insel selbst ist ein bewaldeter Wal, der offensichtlich jahrelang ganz still da lag. Uff…

Das geht nicht mal mit ganz viel Fantasie und so musste ich jede Menge Milch in mein Müsli geben, denn es drohte alles steckenzubleiben. Nicht nur das Müsli, sondern auch das Lachen über eine solche aberwitzige Geschichte. Es ist nicht ermittelbar wieviel der Film bei der Produktion gekostet hat, aber soviel steht fest: Es war zuviel.

(Oskar Weiler)

Fazit

"Sinbads Abenteuer" ist ein ziemlich grotesker Fantasy-Streifen. Trash, der als solcher aber auch nicht punkten kann. Mein Rat: Lieber beim Frühstücken nicht fernsehen!

Gesamtwertung

20%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.