Sherlock Holmes – Im Zeichen der Vier

970 0 0 21. November 2009
Gefällt mir!

Sherlock Holmes (Ian Richardson) und Dr. Watson (David Healy) werden von Miss Mary Morstan (Cherie Lunghi) beauftragt, bei der Suche nach ihrem verschollenen Vater zu helfen. Dieser war Offizier in Indien und verschwand vor zehn Jahren bei seiner Rückkehr nach England. Ein anonymer Brief bringt die drei auf die Spur von Thaddeus Sholto (Richard Heffer). Von ihm erfahren sie, dass dessen Vater mit dem Gesuchten befreundet war und zusammen mit ihm in Indien in derselben Kompanie gedient hat. Außerdem berichtet er vom Tod der beiden Männer, von einem Schatz, den diese mit aus Indien brachten und wie er und sein Bruder den Schatz entdeckten. Kurz darauf stirbt der Bruder unter mysteriösen Umständen und der Schatz wird gestohlen. Thaddeus Sholto wird der Tat verdächtigt und festgenommen. Da Sherlock Holmes an dessen Unschuld glaubt, nimmt er sich des Falles an.

Sherlock Holmes – Im Zeichen der Vier

Erstmals erscheint “Sherlock Holmes – Im Zeichen der Vier” nun in einer deutschen Fassung und bringt den preisgekrönten Krimi auf DVD in deutsche Wohnzimmer. Der Film aus dem Jahre 1983 unter der Regie von Desmond Davis ist ein klassischer Kriminalfilm mit einem immer gelassenen Sherlock Holmes, der fast schon mit hellseherischen Fähigkeiten ausgestattet, Indizien sammelt, Zeugen befragt und sich daraus eine Conclusio bastelt, auf die man weder als Zuschauer noch als enger Vertrauter Dr. Watson gekommen wäre. Spannend ist der Streifen allemal, auch wenn uns der kürzlich vorgestellte “Sherlock Holmes – Der Hund von Baskerville” etwas mehr angesprochen hat.

Die Bild- und Tonqualität ist ordentlich, wenngleich man dem Material sein Alter durchaus ansieht. Die deutsche Sychronisation stammt übrigens vom ZDF und wurde unverändert für diese DVD-Produktion übernommen. Die Bilder sind mitunter etwas grieselig, nicht immer gestochen scharf, aber für Fans der Reihe sicherlich annehmbar. Extras gibt es abgesehen von einer Bildergalerie und den obligatorischen Trailern leider keine.

Fazit

"Sherlock Holmes - Im Zeichen der Vier" ist ein ordentlicher Krimistreifen mit dem gewitzten Kult-Ermittler, der auch über ein Jahrhundert nach der literarischen Geburt nichts von seiner Anziehungskraft verloren zu haben scheint.

Gesamtwertung

66%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.