Filmkritik: Roboter im Sternbild Kassiopeia

1043 0 0 29. März 2009
Gefällt mir!

Titel:Roboter im Sternbild Kassiopeia (Stern Alpha ruft Erde - Science Fiction Klassiker)
EAN:4028951197347
USK:Freigegeben ab 6 Jahren
Label:Icestorm Entertainment GmbH
Release:2009-03-16

Es gibt Filme, denen man ihr Alter kaum ansieht, auch wenn seit der Produktion schon Jahre vergangen sind. Einige Western zählen hier sicher dazu, aber auch so manche Historienfilme mit aufwändigen Kulissen und Massenszenen. Sicherlich nicht dazuzuzählen sind Science-Fiction-Produktionen vergangener Tage, denn speziell an diesen Streifen nagt dann doch der Zahn der Zeit. Im Rahmen der Reihe “Science Fiction Klassiker” präsentiert die Icestorm Distribution Berlin GmbH eine ganz Reihe an Klassiker aus russischer Produktion oder aus den Zeiten der Defa. Die Filme stammen aus den sechziger Jahren und haben dementsprechend auch ihren ganz eigenen Charme….

Roboter im Sternbild Kassiopeia (Stern Alpha ruft Erde)

27 Jahre dauerte die Reise der jugendlichen Besatzung des Raumschiffes “Sarja” zu dem erdähnlichen Planeten “Alpha”, auf dem außerirdisches Leben vermutet wird. Ein Erkundungstrupp bestehend aus drei der Crewmitglieder landet auf der Oberfläche und trifft dort bald auf sehr merkwürdig aussehende Extraterrestrische. Diese sind zwar in Menschengestalt, doch total weiß im Gesicht und ihre Köpfe sind mit Metallstiften versehen. Zwar unterhalten sie sich nur mit Pfiffen, doch glücklicherweise haben die Jugendlichen ihren Übersetzungscomputer mit dabei, der die Kommunikation deutlich vereinfacht. Zunächst erscheint es so, als wären die Außerirdischen ganz friedlich, doch schon bald stellt sich heraus, dass die jungen Leute in großer Gefahr schweben.

Die Fortsetzungen des an Kinder und Jugendliche gerichteten sowjetischen Science Fiction Abenteuers “Start zur Kassiopeia” wurde erneut von Richard Wiktorow in Szene gesetzt. Die Produktion ist schon fast antik, aber an Charme und Austrahlungskraft kaum zu überbieten. Angefangen bei der Kulisse bis hin zu den schauspielerischen Leistungen kann der Film mit vielen liebenswerten Details und sehenswerten Augenblicken punkten, auch wenn so manche Szene aus heutiger Sicht unfreiwillig komisch erscheint. Fans alter Science Fiction-Filme dürften hier dennoch Gefallen finden.

Fazit

"Roboter im Sternbild Kassiopeia" ist ein sehenswertes Science-Fiction-Abenteuer klassischer Machart. Der Film aus dem Jahre 1960 kann mit viel Charme und Finesse punkten. Ein Fan alter "Science-Fiction-Schinken" sollte man trotzdem sein...

Gesamtwertung

70%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.