Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

838 0 0 8. Mai 2009
Gefällt mir!

Titel:Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe
EAN:4009750244548
USK:Freigegeben ab 12 Jahren
Label:Euro Video
Release:2009-04-09

Robert Zimmermann (Tom Schilling) ist ein junger, kreativer Spielerdesigner. Er ist wohl das, was man “hip” und “trendy” nennt, entwickelt ziemlich realistische Ballerspiele und lebt irgendwo zwischen der Illusion der virtuellen Welt und der Realität an der Frittenbude. Und genau dort geschieht das große Disaster: Curry-Ketchup direkt auf den schönen neuen Anzug, den man extra wegen der nahenden Delegation fernöstlicher Investoren angezogen hat. Da hilft nur ein…

Schnellwaschgang mit Liebe

Direkt um die Ecke findet sich der Waschsalon von Monika (Maruschka Detmers), die so rein gar nicht zu dem Klischee des kargen Waschsalons passt. Sie ist attraktiv, begehrenswert und lasziv, wenn auch ein ganzes Stück älter als unser junger, hipper Games-Creator, was dann auch zum Problem werden wird. Denn spontan verliebt macht sich Robert daran Monika um ein Date zu bitten, was zunächst scheitert und nur dank seiner Hartnäckigkeit und Kreativität dann doch zum Erfolg führt. Oder hast du dir schonmal mit Absicht Orangensaft über das Jacket gekippt, um ein Date zu bekommen? Eben!

Es kommt wie man es vielleicht erwartet hatte: Die beiden daten sich, verlieben sich, natürlich macht der Sohn von Monika in seinem jugendlichen Alter die Sache nicht gerade einfacher, aber es knistert und funkt doch ganz schön. Dennoch ist und bleibt der Altersunterschied das beherrschende Thema des Films, denn während sich Robert versucht so gut es geht mit der Situation zu arrangieren ist es vor allem Monika, die zunehmend nicht in die schrille bunter Welt von Ego-Shootern und Klangwelten zu passen scheint. Ob es den beiden gelingt ihre Probleme in den Griff zu bekommen?

“Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe” ist eine gelungene und interessante Liebesgeschichte im Gewand der Ego-Shooter-Generation, die nicht ganz ohne den Vergleich zu “Die Reifeprüfung” ausgehen kann. Im Film selbst wird mit dem Streifen aus dem Jahre 1967 kokketiert und der Ausgang in Frage gestellt. Wer will kann sich im Vorfeld also auch diesen Klassiker der Filmgeschichte reinziehen, dann ist man mittendrin im Thema.

Fazit

Nicht nur für Spielefreaks mit Mutterkomplex: "Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe" ist eine zuckersüße und gelungene Liebesgeschichte aus deutschen Landen mit jeder Menge Komplikationen, Lachern und viel Knutscherei. Bunt, schrill und genau das Richtige für alle Fans der "Reifeprüfung" und von Ego-Shootern und Currywurst.

Gesamtwertung

80%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.