Filmkritik: Polar Storm

1135 0 0 18. Oktober 2009
Gefällt mir!

Titel:Polar Storm
EAN:4041658223607
USK:Freigegeben ab 12 Jahren
Label:SUNFILM Entertainment
Release:2009-10-16

Ein Komet names Kopernikus rast auf die Erde zu, soll diese aber eigentlich verfehlen. Doch ein Bruchstück löst sich und schlägt mit voller Wucht auf der Erde ein. Die unmittelbaren Schäden sind gigantisch, doch der Einschlag hat noch weitere Folgen. Es kommt zu einer bis dahin ungeahnten Entladung magnetischer Kräfte, es scheint so als würde sich das natürliche Magnetfeld der Erde auflösen. Der “Poltausch” wäre das Ende der Menschheit, wir würden alle lebendig “gebrutzelt”. Der Forscher Dr. Mayfield hat die Auswirkungen als Erster erkannt, doch die Regierung hört zunächst nicht auf ihn…

Polar Storm

Der Low-Budget-Katastrophenfilm “Polar Storm” aus dem Jahre 2009 bietet die genreübliche Mischung aus Panik, Weltuntergangsstimmung, Familiendrama und einer Prise Action. Handwerklich ist die SciFi-Fernsehproduktion ganz ordentlich in Szene gesetzt. Insbesondere die Special Effects haben wir bei ähnlichen Produktionen schon deutlich schlechter gesehen. Die Druckwellen kommen gut rüber am Schirm und auch die in Erdlöchern verschwindenden Autos und Szenen mit den U-Booten und Flugzeugen wirken gut gemacht. Einzig die Stromstösse bei den Bewohnern der kleinen Gemeinde sind etwas übertrieben.

Die Geschichte kommt nicht gänzlich hanebüchen daher, die Schauspieler wirken authentisch und sind gut gecastet worden und auch die Kameraperspektiven sind sorgsam ausgewählt. Kurzum: Für eine Low-Budget-Produktion dieser Art ist “Polar Storm” besser als man hätte vermuten können. Jack Coleman, Star der TV-Serie “Heroes”, rundet das Gesamtpaket ab und wird sicherlich scharenweise Fans verlocken, den Film zu kaufen.

Fazit

Klassischer Weltuntergangs-SciFi-Thriller, jedoch trotz wenig Budget gut gemacht. Ordentliche Special Effects, nachvollziehbare Story, gute Schauspieler. Da kann man nicht meckern...

Gesamtwertung

70%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.