Lonely Hearts Killers (DVD)

1914 0 1 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Lonely Hearts Killers
EAN:4020974162654
USK:Freigegeben ab 16 Jahren
Label:EMS GmbH
Release:2007-09-13

Wahre Geschichten bewegen die Menschen am meisten. Und nur das Leben schreibt die besten Geschichten. So was es schon bei Filmen wie “Schindlers Liste”, “Casino” oder “Catch Me If You Can”. Und dies ist auch bei dem vorliegenden “Lonely Hearts Killers” nicht anders. Der Thriller von Todd Robinson aus dem Jahr 2006 glänzt mit einer Topbesetzung, einer tollen Dramaturgie und vor allem durch eine grausame, aber wahre Geschichte.

Hard Life

Elmer C. Robinson (John Travolta) ist ein guter Cop, aber auch sein Leben ist nicht frei von Problemen. Zum Einen scheint seine Ehe ganz allmählich den Bach runterzugehen und zum anderen ist er gerade mit einer Mordserie befasst, die ihn nachts nicht mehr zur Ruhe kommen lässt. Er untersucht einige ungeklärte Fälle von totaufgefundenen Frauen. Aber zunächst bleibt jede Spur kalt. Keine Hinweise, keine Zeugen. Es ist wie verhext.

In einem anderen Winkel der USA treffen die Krankenschwester Martha Beck (Salma Hayek) und der Heiratsschwindler Raymond Fernandez (Jared Leto) aufeinander. Es ist eines dieser magischen Treffen, bei denen zwei Menschen aufeinandertreffen und sich ergänzen, dass es nur die Bestimmung sein kann, die diese beiden zusammengeführt hat. In diesem Fall jedoch paaren sich die teuflischten Eigenschaften und Charakterzüge, die man sich vorstellen kann. Fernandez hat seine Betrugsmasche im Lauf der Jahre perfektioniert und kann so ziemlich jeder Frau den letzten Penny aus der Tasche ziehen. Martha Beck hingegen ist eine knallharte Frau, eine Mörderin, die sich prompt in den smarten Gigolo verliebt und Pläne mit ihm schmiedet. Sein “Beruf” jedoch und der intensive Kontakt zu anderen Frauen endet meist in einem blutigen Disaster. Und erst als die Spur eines der Opfer zu Fernandez führt kann auch Elmer C. Robinson langsam die Fährte aufnehmen.

John Travolta glänzt in der Rolle des gebrochenen Cops während auch Leto und Hayek die Rollen von Martha Beck und Raymond Fernandez gänzlich ausfüllen können. Die Perfidität mit der die Morde begangen wurden, werden genauso gezeigt wie die Psyche aller Parteien. Unter der Regie von Todd Robinson (acuh Drehbuch) entstand so ein grausam schöner Thriller, der auch hartgesottenen Filmfans einige Nackenhaare aufstellen dürfte. Nicht vergessen: Alles beruht auf wahren Begebenheiten.

Fazit

"Lonely Hearts Killers" ist ein wahrer Schocker. Ein topbesetztes Filmwerk, welches nicht nur dank Travolta, Hayek und Leto glänzen kann, sondern auch durch tolle Bilder, nachdenklich machende Dialoge und eine wahre Geschichte.

Gesamtwertung

95%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.