Irezumi – Spider Tattoo (DVD)

1523 0 1 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Irezumi - Spider Tattoo (OmU) - Edition Nippon Classics
EAN:4260017062958
USK:Freigegeben ab 16 Jahren
Label:Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
Release:2010-07-16

Der schüchterne Shinsuke, Sohn eines Fischers brennt mit der hübschen und Tochter reicher Eltern durch. Sie kommen bei einem Freund unter, dem Bootsmann Gonji. Doch dieser ist ein Verräter und verkauft Tsuya als Geisha. Shin versucht er umbringen zu lassen, doch dieser wehrt sich und überwältigt den Auftragskiller. Tokubei, der Betreiber eines Geisha Hauses lässt Tsuya eine Furcht einflößende Spinne auf den Rücken tätowieren um die Freier zu verführen.
Shin macht sich auf die Suche nach seiner geliebten und findet sie tatsächlich, doch sie hat gefallen am Geisha sein gefunden und kann auch wegen der Spinne nicht anders. Nun beginnt sie ihr Netz zu spinnen und treibt Gonji dazu seine Frau zu töten. Nach der Bluttat bringt sie Shin dazu Gonji zu erstechen.

Um ihre Rachegelüste zu befriedigen werden immer mehr Menschen getötet und wird ihrem Ruf als Männerfressende Spinne gerecht. Sie lockt die Männer mit Erotik und Sex in ihre Falle. Am Schluss endet alles in einem gewalttätigen Höhepunkt.

Den Film kann man nur im Japanischen Original mit deutschem Untertitel anschauen. Leider ist der Untertitel schlecht und nicht alle Dialoge werden komplett übersetzt. Aber für Genrefans wird dies kein Hindernis sein. Optisch ist der Streifen wenn man das Jahr bedenkt, indem er entstanden ist völlig in Ordnung. Natürlich wird Dolby Surround auch nicht unterstützt. Die Story ist leicht zu durchschauen auch wenn man kein japanisch versteht und die Darsteller für europäische Augen sich sehr ähnlich sehen.

Auf der DVD sind noch einige Nippon Classic Trailer enthalten, die für den Japan Fan sicherlich interessant sind. Sie sind auch alle bei dem Vertreiber www.rapideyemovies.de einzusehen.

Fazit

Etwas für eingefleischte Fans, aber auch sicherlich für Genreneulinge mal interessant anzusehen. Ist wie Mangas eben Geschmackssache. Sex, Mord und Intrigen sind auch Themen und vielen heutigen Filmen und wurden damals auch schon klasse umgesetzt. Pluspunkte gibt es für den Kultfaktor.

Gesamtwertung

83%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.