Filmkritik: Inspector Barnaby, Vol. 04

1257 0 1 11. April 2009
Gefällt mir!

Titel:Inspector Barnaby, Vol. 04 [4 DVDs]
EAN:4029758966884
USK:Freigegeben ab 12 Jahren
Label:Edel Germany GmbH
Release:2009-04-03

Die Krimireihe “Inspector Barnaby” basierend auf den Romanen der Bestsellerautorin Caroline Graham läuft bereits seit 1997 im britischen Fernsehen und gilt als eine der erfolgreichsten Produktionen des Königreichs. Die Serie wurde in zahlreiche Länder verkauft, so auch nach Deutschland, wo die Fälle des Inspektors Tom Barnaby im ZDF laufen. Die vierte “Staffel” der Reihe ist nun auf DVD erschienen und wir haben uns die Sammlung genauer angesehen…

Inspector Barnaby, Vol. 04

Auf insgesamt 4 DVDs gibt es vier Episoden der Reihe in bester Qualität, sowohl was die Bild- als auch was die Tonqualität angeht. Die vier Folgen stammen aus den Jahren 2002 bzw. 2003 und gehören somit unterschiedlichen Produktionszyklen an, was dem Zuschauer aber zum Glück verborgen bleibt. Man muss auch nicht zwingend Episoden der vorhergehenden Staffeln gesehen haben, um einen Einstieg zu finden, da die Folgen eher losgelöst zu betrachten sind.

Die Hexe von Setwale Wood (A Worm in the Bud)

In Setwale Wood, dem mythenumwobenen Waldgebiet in der Grafschaft Midsomer, wird eine Leiche gefunden: Susan, die Frau des Farmers Simon Bartlett Als kurze Zeit später dessen Erzfeind, James Harrington, tot aus einer Jauchegrube geborgen wird, wird Inspector Barnaby und Sergeant Troy klar, dass sie es offenbar mit einem umbarmherzigen Täter zu tun haben, der rücksichtslos einen perfiden Plan verfolgt …

Unser Fazit: Spannend und gekonnt in Szene gesetzt, atmet diese Episode ein wenig die Luft von Gruselfilmen traditioneller Machart. Mal beschaulich, mal bedrohlich…

Glockenschlag zum Mord (Ring Out Your Dead)

Kurz vor einer Probe wird der Glöckner Greg Tutt tot im Kirchturm aufgefunden, getötet mit einem gezielten Schuss durchs Herz. Für die Glöckner aus Midsomer Wellow, ist der Todesfall eine Katastrophe, denn das Team bereitet sich auf den alljährlichen Glöckner-Wettbewerb in Midsomer vor. Bei Tutts Leiche finden Inspector Barnaby und Sergeant Troy einen Zettel mit einer mysteriösen Botschaft. Bevor Barnaby und Troy dem brutalen Täter jedoch auf die Spur kommen, fallen ihm noch weitere Mitglieder des Glöcknerteams zum Opfer …

Unser Fazit: Auch diese Episode mit seinem skurrilen Glückner-Wettbewerb kann überzeugen und entführt den Zuschauer in die etwas andere Welt des Insepktors.

Mord am St. Malleys Day (Murder on St Malleys Day)

Inspector Tom Barnaby und seine Frau Joyce besuchen den St.-Malleys-Day-Lauf des noblen Elite-Internats Devington School. Entsetzt sehen sie mit an, wie der intelligente und sensible Daniel Talbot beim Zieleinlauf tot zusammenbricht. Der Täter hat den Musterschüler während des sportlichen Wettkampfs mit Messerstichen tödlich verletzt. Als der spleenige Verschwörungstheoretiker Dudley Carew, der mit Daniel befreundet war und Barnaby und Troy einen mysteriösen Hinweis auf die Schule gibt, kurze Zeit später tot aufgefunden wird, ist Barnaby überzeugt, dass hinter den Morden mehr stehen muss, als harmlose Streitereien zwischen Schülern …

Unser Fazit: Ein verzwickter Fall, den der Inspektor zu lösen hat. Jedesmal wenn man glaubt den Täter eingekreist zu haben, wird man eines Besseren belehrt. Gelungener Spass für Krimifreunde, die selbst mal einen Fall lösen wollen…

Trau, schau, wem! (Death and Dreams)

Inspector Tom Barnaby und Sergeant Troy werden an einen grausamen Tatort gerufen: In seinem Haus hat sich Martin Wroath allem Anschein nach mit Hilfe einer außerordentlich komplizierten Konstruktion, in deren Mittelpunkt eine Schrotflinte steht, das Leben genommen. Der alkoholabhängige und spielsüchtige Wroath war zudem wegen seiner zunehmenden Depressionen Patient in der psychiatrischen Klinik Mercy Park, die von Dr. Jane Moore geleitet wird. Als wenig später ihr Assistent Dr. Parish tot im Klettergerüst der Hindernisbahn von Mercy Park gefunden wird, sehen sich Barnaby und Troy einem grausamen Täter gegenüber, der sein tödliches Spiel erbarmungslos fortsetzt und es sogar auf das Leben von Inspector Barnaby abgesehen hat …

Unser Fazit: Nicht minder skurril wie die anderen Fälle des Inspektors, der sich als Mann für die besonderen Fälle erweist. Spannend wie immer.

Fazit

"Inspector Barnaby, Vol. 04" ist eine gelungene Sammlung von vier sehenswerten Episoden der britischen Erfolgsreihe. Spannend und skurril und allemal sehenswert! Fans dürfen beruhigt zugreifen!

Gesamtwertung

80%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.