Highlander: The Source – Die Quelle der Unsterblichkeit

851 0 0 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Highlander: The Source - Die Quelle der Unsterblichkeit
EAN:4049834002633
USK:Freigegeben ab 16 Jahren
Label:3L Vertriebs GmbH & Co. KG
Release:2009-09-30

In der nahen Zukunft herrscht nur noch Gewalt und Brutalität auf den Straßen Osteuropas und genau hier ist auch der Ausgangspunkt zu dem Action-Film “Highlander: The Source – Die Quelle der Unsterblichkeit”. Nach vier Spielfilmen und mehreren Staffeln der erfolgreichen gleichnamigen Serie ist Adrian Paul wieder zu “Duncan MacLeod” geworden. Und wieder heisst es “Es kann nur einen geben”. Noch immer gibt es sie, die unsterblichen Schwertkünstler und diesmal geht es um die Quelle ihrer Kraft. Denn der “Wächter der Quelle”, ein wahrhaft bösartiger Antchrist, der es mit übermächtigen Fähigkeiten ausgestattet mit jedem aufnehmen kann ist erwacht. Ihn gilt es zu finden und zu bekämpfen.

Es kann nur einen geben

“Duncan MacLeod” ist aber nicht mehr derselbe der er einst war. Er hat im Lauf der Jahre sein Kämpferherz verloren und kann ohne seine Frau, die er verzweifelt sucht, nicht mehr zu alter Stärke zurückfinden. Wie es das Schicksal will führt aber genau die Auferstehung des Wächters der Quelle dazu, dass sich die Wege von MacLeod, seiner Frau und seinen einstigen Freunden treffen und alle zusammen einen Pakt eingehen. Denn hier in Osteuropa soll die Quelle liegen und so macht sich das Team auf die Suche nach der Fährte zur Quelle. Natürlich treffen sie auf ihrer Reise nicht nur einmal auf den schrägen Wächter, sondern beispielsweise auf der “Kannibaleninsel” auch auf andere düstere Gesellen, die ihnen ans Leder wollen. Das Problem: Je näher sie der Quelle kommen, umso mehr schwindet ihre Kraft und sie werden sterblich.

Das letzte Abenteuer des Highlanders liegt mit “Highlander: Endgame” nunmehr knapp acht Jahre zurück und so werden sich Fans der Saga sicher über die Fortsetzung freuen. Leider waren wir etwas enttäuscht, dass das Budget des Films mittlerweile im Low-Budget-Bereich angekommen zu sein scheint und so merkt man dem Film stellenweise die Produktion im rumänischen Hinterland an. Es ist allein der Regie von Brett Leonard (“Der Rasenmähermann”, “Feed”) und der schauspielerisch Leistung von Adrian Paul zu verdanken, dass es bei den besagten Momentaufnahmen bleibt. Alles in allem nämlich liefert der Film gesunde Actionkost, insbesondere natürlich für Fans der Serie und der vorhergehenden Filme.

Fazit

Der Actionstreifen "Highlander: The Source - Die Quelle der Unsterblichkeit" ist für Fans der Serie und der Filmsaga sicher sehenswert. Adrian Paul glänzt als "Duncan MacLeod" unter der Regie von Brett Leonard. Leider ist dem Film das geringe Budget anzumerken.

Gesamtwertung

65%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.