Helden von Hill 60 (DVD)

1775 0 2 2. Januar 2011
Gefällt mir!

Titel:Helden von Hill 60
EAN:7613059901414
USK:Freigegeben ab 16 Jahren
Label:Ascot Elite Home Entertainment
Release:2010-12-02

Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen gehen einem in der Regel noch einen Tick mehr unter die Haut als erfundene Geschichten, geht’s dir da genau so? Und es ist natürlich kein Zufall, dass wir das an dieser Stelle fragen, denn auch die nun folgende DVD zu “Helden von Hill 60” basiert auf einer wahren Geschichte. Der Streifen entführt uns dabei in die Zeit des ersten Weltkrieges und lässt uns zu australischen “Tunnelratten” werden.

Helden von Hill 60

Der grauenvolle Kampf an der Westfront spielt sich im 1. Weltkrieg nicht nur auf den Schlachtfeldern ab, sondern auch darunter. Mineure wühlen sich in die Erde, bauen kilometerlange Gänge, die sie verminen, um den Feind von unten zu überraschen und zu töten. Deutsche und Alliierte liefern sich ein lautloses Gefecht, denn jedes Geräusch kann dem Gegner verraten, wo man sich durchgräbt. Eine Einheit australischer Tunnelbauer übernimmt 1917 die Arbeiten an dem Tunnelsystem unter Hügel 60, einem bedeutsamen strategischen Punkt, den die Alliierten mit der größten Explosion der Welt erobern wollen. Dies ist die wahre Geschichte der Männer, die dafür ihr Leben einsetzten.

Es ist die Geschichte von ganz einfachen Männern, die aber echte “Heldentaten des Krieges” zu bestehen hatten. Männer, die für ihr Land gekämpft haben und schwerwiegende Entscheidungen zu treffen hatten. Regisseur Jeremy Hartley Sims hat den Stoff mit viel Feingefühl und Respekt gegenüber allen Beteiligten inszeniert. Um etwas mehr Tiefgang zu erreichen greift er dabei auch auf die Hintergrundgeschichte des Bergbauingenieurs Oliver Woodward zurück und zeigt in Rückblenden dessen Bezug zum Krieg, seinen schweren Rekrutierungsweg und dann auch seine ersten Erfahrungen beim Militär.

Etwas Pathos bleibt hier natürlich nicht aus und so wird der Film ganz gerne mal zu einem Ruhmeslied auf die Opferbereitschaft und den Mut jener Männer, die bereit waren ihr Leben für andere zu geben. Ein nachdenklich stimmender Nachgesang auf einige grausame Ereignisse des Krieges.

Extras:

  • Originaltrailer
  • Trailershow
  • Interviews
  • Beim Dreh

Fazit

Gelungenes Historiendrama mit jeder Menge Pathos und Action. Dennoch gelingt es dem Film zum Nachdenken anzuregen und die Action verkommt nicht zu einer platten Kriegsfilm-Schablone. Sehenswert!

Gesamtwertung

81%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.