Hamburg damals – Folge 7: die Jahre 1980-1984

2488 0 0 21. November 2009
Gefällt mir!

Titel:Hamburg damals - Folge 7: Die Jahre 1980-1984
EAN:4031778810313
USK:Freigegeben ohne Altersbeschrnkung
Label:Euro Video
Release:2008-10-29

Früher war alles besser – auch Hamburg? Wer sich diese Frage stellt, findet mit der Fernsehreise “Hamburg damals” die Antwort. Heute widmen wir uns voll und ganz der siebten Folge der Serie, die die Jahre von 1980 bis 1984 zusammenfasst. Ob der Rückblick in die Vergangenheit mit “Hamburg damals” klappt oder ob die schöne Idee an der schlechten Umsetzung scheitert, finden sie in den nächsten Zeilen heraus.

Oh, du schöne Hansestadt!

Doch was ist geschichtsträchtige in Hamburg passiert, so dass  man für nur viere Jahre eine ganze Stunde Material findet? Nun, die 80er Jahre waren glücklicherweise eine sehr abwechslungsreiche Zeit in denen verschiedenste neue Trends den Weg von Amerika oder anderen Ländern nach Deutschland – und in diesem Fall nach Hamburg fanden. Karaoke und Aerobic, Begriffe die heute fester Bestandteil der deutschen Sprache sind, fanden den Weg nach Deutschland und anschließend auch in den alltäglichen Sprachgebrauch.

Natürlich haben nicht nur neue Wörter in dieser Zeit Einzug eingehalten, auch viele andere Ereignisse fanden in dieser Zeit statt. Neue Einkaufspassagen und ein erneuerter Rathausmarkt modernisieren die Hamburger City und das nagelneue Traumschiff “Astor” verzückt die Hamburger. Doch nicht nur Großereignisse werden in dem 60-minütigen Film gezeigt, auch der Alltag der Menschen wird thematisiert. Besonders für alteingesessene Hamburger sehr schön, die sich an der ein oder anderen Szene wieder erkennen können.

Hamburg: eine geschichtsträchtige Stadt

Eigentlich eine tolle Arbeit, die das NDR Fernsehen und das Hamburg Journal in Zusammenarbeit mit Studio Hamburg da abgeliefert hat. Die vielen Ereignisse, die mehr oder weniger interessant sind, werden leider oft nur aneinander gereiht und manches Ereignis ist leider nicht so ganz spannend, wie man es sich gewünscht hätte. Die auf Hamburg begrenzte Rückschau wartet leider manchmal mit richtigen Lückenfüllern auf. Auch die an die Tagesschau erinnernde Präsentation ist etwas trocken geraten und hätte ruhig etwas moderner ausfallen können. Das größte Manko jedoch

Positiv dabei anzumerken ist die detailliertere Bearbeitung wichtiger Themen und die große Bandbreite der Themen. Neben Politik, Wirtschaft und Sport finden auch kulturelle und religiöse Themen ihren Platz in der Filmdauer. Auch brisante Themen werden ungeschminkt angezeigt. Die Kommentare von Zeitzeugen sind dabei ebenfalls sehr nett und erhöhen den Unterhaltungswert. Letztlich dürfte die DVD aber nur für Hamburg-Fans und solche die es werden wollen, geeignet sein. Denn viele Orte dürften der restlichen Republik nicht bekannt sein und fallen in die Sparte Lokalnachrichten.

Fazit

Die Bewertung von "Hamburg damals" ist schwierig, denn einerseits ist die Folge informativ und auch gut gemacht. Nebenbei überliefert es auch gut das damalige Flair und stellt ein stimmiges Bild von Hamburg da. Doch da besteht das Problem, wer mit Hamburg nichts anzufangen weiß oder noch nie dort war, findet nur schwer in den Film. Daher eine klare Empfehlung an alle Liebhaber von Hamburg. Alle anderen sollten sich vorher den Kauf gründlich überlegen.

Gesamtwertung

82%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.