Franklin und der Wunderstein

1125 0 1 26. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Franklin und der Wunderstein
EAN:4020974166393
USK:Freigegeben ohne Altersbeschrnkung
Label:3L Film GmbH & Co. KG
Release:2008-07-03

Zeichentrickfilme waren und werden aller Voraussicht nach immer gross in Mode sein. In unserer heutigen Zeit ist es üblich, dass nahezu monatlich neue Serien kreiert und im Fernsehen einem immer grösser werdenden Publikum präsentiert werden. Die Serie um Franklin die Schildkröte und seine Freunde bildet da keine Ausnahme. In Frankreich und Kanada bereits sehr beliebt, versucht Franklin hierzulande über einen Kinofilm ein breiteres Publikum anzusprechen.

Die kleine Schildkröte

Franklin ist eine kleine Schildkröte, die mit ihren Eltern, der Grossmutter und seinen Freunden an einem friedlichen und beschaulichen Ort wohnt. Frei aller Sorgen der Erwachsenen, erkunden Franklin und seine Freunde die Welt und erleben eine Kindheit wie sie schöner kaum sein kann.

Grosse Freude im Hause Franklin. Die lange verreiste Tante Lucy kehrt zurück. Sie ist als Archäologin oft und viel unterwegs und doch Franklins Lieblingstante. Er beschliesst sie sofort zuhause aufzusuchen um ihre Rückkehr zu feiern. Doch ein unbekanntes Wesen treibt seinen Schabernack mit ihm und er flüchtet aus Angst nach Hause.

Zuhause erwarten ihn bereits die Eltern und die Grossmutter mit den Vorbereitungen für eine Wiedersehensparty mit der Tante. Und eine Überraschung kündigt sich an. Am Abend ist es dann soweit. Tante Lucy kommt zur Party und bringt eine weitere kleine Schildkröte mit. Ihr Patenkind Samantha. Franklin ahnt Böses und will sich so gar nicht mit der kleinen Nebenbuhlerin anfreunden.

Wir brauchen den Schildkrötenwunderstein!

Am nächsten Tag erkrankt plötzlich die Grossmutter. Es gibt nur eine kleine Hoffnung dass sie wieder gesund werden kann, der Schildkrötenwunderstein muss her. Als Oma ein kleines Kind wie Franklin war, ging er bei dem grossen Brand am Schildkrötensee verloren und niemand hat ihn seither wiedergefunden. Oma hat damals zwar eine Karte gemalt, aber selbst die erfahrene Liddy konnte den Stein nicht wiederfinden.

Für Franklin steht fest, er selbst muss los und Oma’s Stein finden. Eine Expedition wird geplant, natürlich mit Franklin, Tante Liddy, Franklins Freunden, und, sehr zum Verdruss von Franklin, auch mit Samantha. Eine gefahrvolle Reise ins Unbekannte beginnt. Wird es Franklin gelingen den verschollenen Wunderstein zu finden und seine Oma zu heilen und was für ein Ende wird wohl die kleine Geschichte um Franklin und Samantha nehmen ?

Schöne Landschaften, allerdings einfach gezeichnet. Untermalende Hintergundmusik und an den entsprechenden Stellen einsetzende Spannungsmusik. Gut animierte Akteure und eine gute deutsche Synchronisierung. Mehr kann man von einem Serienfilm eigentlich nicht erwarten. Ausser den Standardextras wie Kapitelwahl und deutscher oder englischer Ton hat die DVD leider nichts zu bieten. Hier wäre sicherlich noch Platz für Erweiterungen gewesen.

 

Fazit

Franklin und der Wunderstein ist eine ganz und gar kindgerechte Geschichte. Freundschaft, Schatzsuche, Gefahren und spannende Nebengeschichten vermischen sich zu einem ca. 71 min langen Abenteuer. Besonderheiten sind hier, wie bei Trickfilmen üblich, nicht zu erwarten. Liebevoll gezeichnete Hintergundbilder und einwandfrei animierte Tierkinder machen den Film zu einem unterhaltsamen Abend, allerdings könnte er etwas länger sein. Für Kinder stellt dies allerdings kein Problem dar.

Gesamtwertung

62%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.