Die Kreuzritter 7-9 (DVD)

2101 0 4 13. Februar 2011
Gefällt mir!

Titel:Die Kreuzritter 7-9 [Limited Edition] [3 DVDs]
EAN:4009750256466
USK:Freigegeben ab 12 Jahren
Label:Euro Video
Release:2011-01-20

“Die Kreuzritter 7 – Schlacht um die Ehre”

Das Ottomannische Imperium will die gesamte bekannte Welt unterwerfen. Auf dem Weg nach Rom stoßen die Armeen auf ein kleines, ihrer Meinung nach unbedeutendes Land. Valahia. Aber hier herrscht der mächtige König und Ritter des Templerordens Mircea. Seit Jahrzehnten wehrt er sich erfolgreich gegen alle Invasoren, die versuchen das Land zu überfallen. Aber jetzt ist er alt geworden, die Übermacht scheint erdrückend. Er will Freiheit für seine Familie, seine Freunde und alle Menschen, die in seinem Königreich leben. Er führt seine Armee in die entscheidende Schlacht, es geht um alles: Freiheit oder Sklaverei für immer!

Unser Fazit: Klassische rumänische Produktion aus dem Jahre 89 unter der Regie von Sergiu Nicolaescu. Nicht schlecht, aber auch sicherlich nicht gerade bahnbrechend. Dennoch: Dank des attraktiven Preises dieser Box sicherlich einen Blick wert, wenn man dem Genre zugetan ist.

“Die Kreuzritter 8 – Der Weisse Ritter”

Tirante wird vom byzantinischen Herrscher gerufen, um ihm im Kampf gegen die Türken beizustehen und Konstantinopel aus der Diktatur der Besetzer zu befreien. Tirante und seine Männer sind berühmt für ihre Kampfkunst und Disziplin. Sie schieben die Türken förmlich beiseite und ignorieren die Tatsache, dass ihnen ihre Gegner zahlenmäßig haushoch überlegen sind. Tirante lernt die Thronerbin Carmesina kennen und verliebt sich in sie. Er könnte zum Erben des byzantinischen Reiches werden, wenn da nicht der Standesunterschied wäre …

Unser Fazit: Herausgekommen ist eine echte Romanze mit gelegentlicher Metzelei in sehenswerten Massenschlachten. Die Kostüme und Requisiten sind dabei sehr eindrucksvoll und verleihen dem Film das richtige atmosphärische Setting für einen gelungenen Film. Natürlich muss man auch festhalten, dass die Geschichte primär von Liebe, Stolz, Eitelkeit, Hass und Romantik handelt – es ist also nicht klassischerweise ein “Kreuzritter-Film”, wie man sich das vielleicht denken könnte. Vielmehr muss man den Streifen schon eindeutig in die Kategorie der historischen “Liebesschnulzen” packen, dort aber macht er eine gute Figur. Kein “echter” Ritterfilm, aber dennoch einen Tipp wert. “Die Kreuzritter 8 – Der Weisse Ritter” ist eine romantische Schnulze par excellence – muss man mögen, aber wem sowas sonst gefällt wird hier nicht enttäuscht…

“Die Kreuzritter 9 – Die heilige Rita”

Paolo hat eine dunkle, schreckliche Vergangenheit. Als er Rita von Cascia kennen und lieben lernt möchte er mit ihrer Hilfe sein Leben ändern. Er bekennt sich zu Gott. Sie heiraten und sie schenkt ihm zwei Kinder. Doch dann muss Paolo als Ritter auf Kreuzzug ins Heilige Land ziehen. Eines Tages erhält Rita die schreckliche Nachricht, dass Paolo nicht zurückkehren wird

Unser Fazit: Ebenfalls nicht bahnbrechend, aber durchweg ordentlich gemacht. Die Filme stehen im Übrigen trotz Nummerierung in keinem Zusammenhang – weder filmtechnisch noch historisch.

Fazit

Für Hobbykreuzritter auf jeden Fall einen Blick wert.

Gesamtwertung

70%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.