Der Baader Meinhof Komplex (TV-Langfassung)

1338 0 3 26. November 2009
Gefällt mir!

Titel:Der Baader Meinhof Komplex (TV-Langfassung) [2 DVDs]
EAN:4011976872689
USK:Freigegeben ab 12 Jahren
Label:Highlight
Release:2009-11-24

Erstaunlich, was die Macher des “Baader-Meinhof-Komplex” hier auf die Beine gestellt haben. Nicht nur konnte man die Creme de la Creme der deutschen Schauspielkunst für den Film gewinnen, sondern hat sich bei der Komposition der Bilder wahrlich Mühe gegeben alles so authentisch wie möglich erscheinen zu lassen. Bis hin zu den Autokennzeichen, die sich mit den Bildern aus damaligen Zeiten decken hat man versucht die Realität hier nochmals abzubilden – und zwar ein blutiges Kapitel deutscher Nachkriegsgeschichte.

Der Baader-Meinhof-Komplex

Der Film erzählt die Geschichte von Andreas Baader (Moritz Bleibtreu) und Gudrun Ensslin (Johanna Wokalek), zwei Rebellen damaliger Zeit, die gegen die US-Politik in Vietnam und in der dritten Welt zu kämpfen versuchen, die von der deutscher Politik und Wirtschaft nicht nur gedeckt sondern auch aktiv unterstützt wurde. Im Rahmen ihrer Protestaktionen und Demonstrationen schließt sich Ihnen später auch die ehemalige Starkolumnistin Ulrike Meinhof (Martina Gedeck) an, die insbesondere in politischen Kreisen ein hohes Ansehen genoß. Doch auch sie spürt in sich den Drang etwas an der Situation in Deutschland und der Welt verändern zu wollen. Weil Ihnen aber offensichtlich keiner Gehör schenkt, sind sie gewillt auch mit brutalen Mitteln sich Gehör zu verschaffen.

Die von Baader, Meinhof und Ensslin gegründete Rote Armee Fraktion hat der Bundesrepublik Deutschland den Krieg erklärt. Und so kommt es zu einer ganzen Reihe von Anschlägen und Untergrundaktionen, die jedoch dazu führen, dass der bundesdeutsche Staatsapparat nur noch umso härter dagegenhält. Rasterfahndung, massiver Polizeieinsatz und politische Brandmarkung sind die Folge. Grandios: Der Leiter des Bundeskriminalamts Horst Herold (Bruno Ganz) versucht zwar die Taten der RAF zu unterbinden, aber auch sie zu verstehen, denn mit Verboten allein ist es nicht getan – das weiß auch er.

Sowohl schauspielerisch wie auch technisch weiß der “Baader-Meinhof-Komplex” sehr zu gefallen. Insbesondere Martina Gedeck als Ulrike Meinhof sticht mit ihrer Darstellung einer zerrissenen Frau zwischen den politischen Fronten hervor.

Die vorliegende TV-Langfassung (ursprünglich als Zweiteiler im deutschen Fernsehen zu sehen) ist mit 160 Minuten rund immerhin rund 17 Minuten länger als die bereits erschienene Kinofassung. Für diejenigen, die jedoch erst mit der Austrahlung des Films im Fernsehen zum Fan geworden sind lohnt sich diese Neuauflage jedoch unbedingt, denn neben der längeren Fassung gibt es auf der zweiten Disc auch umfangreiches Bonusmaterial:

– Making of – Die Entstehung des Films (ca. 28 Min.)
– Uli Edel (ca. 12,5 Min.)
– Über Authentizität (ca. 23 Min.)
– Die Musik (ca. 11,5 Min.)
– Die Schauspieler und ihre Rollen (ca. 38 Min.)
– Stefan Aust über die RAF und ihre Zeit, Bernd Eichinger über die Annäherung an den Film und die 60er und 70er Jahre (ca. 15 Min.)
– Bernd Eichinger über die Dramaturgie des Films (ca. 10 Min.)

Fazit

Sehenswerte Darstellung deutscher Geschichte. "Baader-Meinhof-Komplex" ist packend, spannend und brutal wie die Realität. Geschichte in ansehnlicher Form. In der TV-Langfassung sogar noch einen Tick authentischer, packender.

Gesamtwertung

93%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.