Das Grauen auf Black Torment

1164 0 0 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Das Grauen auf Black Torment (Der phantastische Film Vol. 9)
EAN:4020974167307
USK:Freigegeben ab 16 Jahren
Label:EMS GmbH
Release:2008-09-18

Sir Richard Fordyke war einige Monate unterwegs und kommt nun mit seiner frisch angetrauten Ehefrau zurück auf sein Schloss. Aber schon bei seiner Ankunft spürt er, dass sich während seiner Abwesenheit etwas verändert hat. Die Bevölkerung allen voran der Hufschmied verhalten sich anders, irgendwie zwischen “verängstigt” und “feindselig”. Bald muss der Schlossherr erfahren, dass es im Dorf zu einer Vergewaltigung mit anschließendem Mord kam – das Opfer lebte aber noch als man sie fand und sie sagte seinen Namen. Aber das ist noch nicht alles…

Black Torment

Die Leute im Dorf berichten auch davon, dass der Schlossherr nachts durch die Wälder reiten würde, auf einem weißen Pferd verfolgt von seiner toten Ex-Frau, die immer wieder “Mörder” rufen würde. Für Sir Fordyke ein unglaublicher Vorgang, schließlich war er mehrere Monate fort und der Tod seiner Ex-Frau liegt nun auch schon 5 Jahre zurück. Damals hatte sie sich aus einem Fenster des Schlosses auf den Hof gestürzt und war sofort tot. All das muss nun seine neue Ehefrau in einem Crash-Kurs innerhalb weniger Tage erfahren, was das junge Glück natürlich auf eine harte Probe stellt.

Doch die Ereignisse werden immer skuriler und grusliger. Eines Nachts sieht Sir Fordyke den Geist seiner Ex-Frau im Hof und eilt zu ihr hinunter und verfolgt sie. Doch der darauffolgende Ritt auf einem Pferd endet genau so, wie es Dorfbevölkerung immer beschrieben hat – Fordyke vorneweg, verfolgt von dem Geist seiner Exfrau, die ihn des Mordes bezichtigt. Als er daraufhin von den Wachen gefasst wird ist die Konfusion komplett. Wer steckt hinter dem mysteriösen Geist? Wieso spielt das Ganze jetzt eine Rolle, so viele Jahre nach dem Vorfall? War es ein Mord oder ein Unfall?

Der Film “Das Grauen auf Black Torment” aus dem Hause e-m-s ist ein ganz ansehnlicher Gruselfilm klassischer Machart. Die mysteriöse Geschichte rund um den Geist einer toten Ex-Frau kann den Zuschauer über 82 Minuten gut fesseln und hat kaum Längen. Ton und Bildqualität sind für einen Film dieses Jahrgangs ordentlich geraten. Zu den Extras zählen der Original-Trailer, eine Bildergallerie, die englische Titelsequenz und ein Booklet.

Fazit

"Das Grauen auf Black Torment" ist ein unterhaltsame Gruselfilm mit einigen Krimi-Anleihen, denn man darf sich die ganze Zeit fragen: Wer steckt dahinter, wer hats getan?

Gesamtwertung

75%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.