Creature Comforts 1. Staffel

1373 0 0 7. November 2009
Gefällt mir!

Titel:Creature Comforts - Die komplette 1. Staffel
EAN:4010324029201
USK:Freigegeben ab 6 Jahren
Label:Concorde Video
Release:2009-10-08

Creature Comforts, eine Serie mit vielen Charakteren. Eine exzentrischer als die andere. Da wäre zum Beispiel: Clement, ein Bluthund, der zu Hypochondrie neigt. Die Schildkröte Frank, die am liebsten Pommes Frites isst. Die Vogelküken Ted und Stan, die auf kindliche Weise erklären wie die Welt funktioniert. Zu guter Letzt: die Schnecken Gary und Nigel, die eine Vorliebe für Gartenbaukunst haben. Sie kommen nicht mehr mit? Kein Problem. Also, fangen wir mal von vorne an.

Tiere und ihre menschlichen Probleme…

Bei Creature Comforts handelt es sich um eine animierte Fernsehserie von Nick Park (in Deutschland bekannt für Wallace & Gromit) aus dem Jahr 2003. In jeder Folge werden die Tiere von einem Reporter interviewt. Die Aardman-Studios sind für Ihre liebevoll gestaltete Knetanimationen bekannt. Trotz des Fortschritts in der Filmbranche setzt man hier noch überwiegend auf Handarbeit. Die „Basis“ für die Serie bildeten einige Original-Interviewclips mit britischen Bürgern. Themen sind: schlechtes Essen, die Arbeit, Besuche beim Arzt oder Weihnachten. Die Interviews wurden dann mit den animierten Knetmassefiguren kombiniert. Das Ergebnis ist dabei so absurd, dass man ungewollt lachen muss. Im Jahr 2007 lief die Serie in Deutschland auf dem Sender „Comedy Central“. Bisher wurden 27 Folgen produziert. Der Kurzfilm aus dem Jahr 1989 bekam sogar einen Oscar Award. 14 Jahre später, kam die Serie.

Bild- und Tonqualität sind sehr gut ausgefallen. Die deutsche Synchronisation ist befriedigend. Im Original klingt die Animation unserer Meinung nach noch besser. Letztendlich ist das aber eine reine Geschmackssache. Die Entscheidung kann jeder für sich selbst treffen. Ein Kompromiss wäre: Englisch mit deutschen Untertiteln. Aber Moment mal… wo sind die Untertitel? Es gibt keine. Das ist sehr schade. Als kleines Trostpflaster gibt es unter „Extras“ ein Making of sowie eine Bonusepisode. Nicht wirklich viel, aber immerhin.

Fazit

Alles in allem ein gute und witzige Animation für groß und klein. Na ja, sagen wir eher für groß. Nicht jede Anspielung ist für Kinder als solche erkennbar. Mit der DVD sind wir sehr zufrieden, bis auf die fehlenden Untertitel. Aber gut, dafür ist die DVD mit 9,95 EUR ziemlich günstig. Unsere Empfehlung: Kaufen!

Gesamtwertung

89%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.