ARN – Der Kreuzritter

1158 0 1 5. Februar 2009
Gefällt mir!

Titel:ARN - Der Kreuzritter (Special Edition) [2 DVDs]
EAN:4041658222426
USK:Freigegeben ab 16 Jahren
Label:SUNFILM Entertainment
Release:2009-02-20

Arn Magnusson ist zwar in einem Kloster aufgewachsen, aber er ist keineswegs so harmlos wie man vielleicht meinen möchte. Im Lauf seiner Kindheit und Jugend hatte er zahlreiche Gelegenheiten nicht nur das Lesen und Schreiben zu erlernen, sondern auch den Schwertkampf sowie die Handhabung von Pfeil und Bogen. Als er nach langer Ausbildung zurückkehrt in sein Heimatdorf wird er schon bald auf die Probe gestellt und rettet die Ehre seines Vaters in einem Schwertkampf gegen einen niederträchtigen Rivalen. Doch dann verliebt er sich in die falsche Frau…

Die wunderschöne Cecilia

Arn und Cecilia verlieben sich, obwohl sie schon einem anderen Krieger versprochen war, ausgerechnet von dem Stamm, den er in dem besagten Kampf besiegt hat. Es folgt eine schmutzige politische Intrige, die die beiden Geliebten auseinanderbringt. Sie wird zu 20 Jahren Abstinenz in einem Kloster verurteilt und Arn Magnusson wurde in das heilige Land gesandt, um dort die gleiche lange Zeit als Tempelritter die gleiche Zeit zu leben und zu kämpfen. Fernab von der Heimat und seiner schwangeren Geliebten steigt er zu einem geachteten Heeresführer auf, stets in der Hoffnung wieder zurückkehren zu können.

Der Film “Arn – Der Kreuzritter” weckt vom ersten Augenblick an Erinnerungen an Filme wie “Braveheart”, wenn auch in einer schwedischen Variante. Der knapp zweistündige Streifen basiert auf dem ersten und zweiten Buch der neuen Trilogie vom namhaften schwedischen Schriftsteller Jan Guillou und hatte während der Produktion mit Budgetproblemen zu kämpfen. Die SVT, die öffentlich-rechtliche Fernsehgesellschaft Schwedens, hatte wegen “mangelnder filmischer Qualität” mitten in der Produktion die Gelder aus dem Film abziehen wollen und nur durch das beherzte Einspringen des Konkurrenten TV4 konnte der Film am Ende doch noch fertiggestellt werden. “Mangelnde filmische Qualität” können wir dem Film jedenfalls nicht attestieren. Das sahen wohl auch die schwedischen Kinogänger so, denn der mit 210 Millionen Euro teuerste Film der Filmgeschichte des Landes hat auch über eine Million Menschen ins Kino gelockt. Während die Kritiker den Film kaum Beachtung schenkten, brach er derweil alle Kinorekorde.

Für Fans des Genres ist “ARN – Der Kreuzritter” sicherlich das gefundene Fressen und bietet alles, was man von einem Film dieser Art erwarten darf. Spannung, gute Kämpfe, einen Plot mit einer Prise Ehre und Liebe, sowie authentische Kostüme. Die Schauspieler leisten ganze Arbeit und auch die deutsche Vertonung kann man als rundum gelungen bezeichnen. Uns jedenfalls hat der Film gefallen…

Fazit

Ein Muss für Sofa-Ritter und Popcorn-Knappen! Für Fans des Genres ist "ARN - Der Kreuzritter" sicherlich das gefundene Fressen und bietet alles, was man von einem Film dieser Art erwarten darf. Spannung, gute Kämpfe, einen Plot mit einer Prise Ehre und Liebe, sowie authentische Kostüme.

Gesamtwertung

81%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.