Alle Mann von Deck

2377 0 2 1. Juni 2009
Gefällt mir!

Titel:Alle Mann von Deck
EAN:4041658500470
USK:Freigegeben ab 12 Jahren
Label:SUNFILM Entertainment
Release:2009-05-08

Der Jerry Lewis Klassiker “Alle Mann von Deck” (auch bekannt als “Alle Mann von Bord” bzw. “Keiner verlässt das Schiff” oder OT: “Don´t give up the ship”) von Regisseur Norman Taurog ist eine Wirbelwind-Komödie rund um ein verschollenes Schiff. Lange Jahre war die Familie Steckler Bestandteil der Marine – ein unrühmliches Kapitel der Seefahrt, denn wenn die Stecklers an Bord waren knallte es. Ganz frei nach dem Motto: “Er kam, sah und bumms!”. Ex-Marineleutnant John Paul Steckler VII. (Jerry Lewis) will nun, da der Krieg vorüber ist, nur seine Freizeit genießen und mit seiner Gemahlin in die überfälligen Flitterwochen verreisen. Aber daraus wird nichts. Denn fast schon wie durch die Familientradition vorgegeben geht auch jetzt was schief…

Wo ist das Kriegsschiff?

Leider ist beim letzten Einsatz das Schiff des Marineleutnant Stecklers irgendwie abhanden gekommen. Ein Zerstörer im Wert von rund 5 Millionen US-Dollar. Das haut auch den armen Steckler aus den Latschen, als er es zum ersten Mal hört. Selbst bei Ratenzahlungen von 30 Dollar im Monat (mehr hat der Lieutnant nicht zur Verfügung) würde es wohl etwas zu lange dauern diesen Betrag aufzubringen. Aber der arme Kerl kann sich an rein gar nichts erinnern, er hat das Schiff nicht und weiß nicht wo es abgeblieben ist. Und zu Hause wartet “Schnuckelchen”, seine Frischangetraute, die eigentlich in die Flitterwochen möchte.

Der schwarz-weiß Film “Alle Mann von Deck” aus dem Jahre 1959 ist eine unterhaltsame Komödie mit dem Golden Globe und Emmy-Gewinner Jerry Lewis, der auch in diesem Streifen gewohnte Kost abliefert. Slapstick gepaart mit witzigen Zoten und unmöglichen Gags.

Fazit

Wie verliert man ein Kriegsschiff? Jerry Lewis weiß es. Innerhalb von 10 Tagen muss es wieder auftauchen, sonst gibts Saures. Unterhaltsamer Lewis Klassiker.

Gesamtwertung

80%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.