Websites pushen

1108 0 3 24. Oktober 2009
Gefällt mir!

Titel:Websites pushen: Leitfaden für Suchmaschinenoptimierung und Online-Marketing
EAN:9783772372407
Label:Franzis

Eine eigene Webseite an den Start zu bringen ist an sich nicht schwer. “Das kann ich auch” denkt sich da jeder und schon hat man ratz-fatz ein Forum am Laufen, ein Blog, eine Bildergalerie und was man sonst noch so braucht. Einziger Haken: Man hat keine Besucher. Kein Schwein scheint sich für die eigenen Inhalte zu interessieren, dabei hat man Tage, Wochen oder gar Monate investiert. Woran liegt das? Was unterscheidet die eigene Webseite von den Konkurrenten im Netz? Und wie kann ich meine Werbeeinblendungen verbessern? Auf diese und viele andere Fragen antwortert das Buch “Websites pushen” aus dem Haus Franzis…

SEO, Adsense, Affiliate-Marketing

Der Autor Jan Winkler beschäftigt sich in dem Buch “Websites pushen” weniger mit der Frage wie man seine Seite selbst attraktiver macht, sondern vielmehr damit wie man die verschiedensten möglichen Werbeformen und -plattformen für seine Zwecke gezielt einsetzt. Am Anfang steht die Frage: Braucht die Welt eine Webseite, wie die, die ich mir gerade ausgedacht habe? Neben der Frage nach dem richtigen Konzept geht es natürlich auch um die Mitbewerber, Alleinstellungsmerkmale und sonstige Aspekte, die das eigene Modelling nochmals auf den Prüfstand stellen sollen. Diese Frage ist auch entscheidend, denn je nachdem wie die Antwort ausfällt entscheidet sich auch, welche Einnahmequellen am besten zur Page passen. Bannerwerbung? Paid-Content? Produktverkauf? Und was verbirgt sich eigentlich hinter diesen Schlagworten?

Jan Winkler gibt in seinem Buch detaillierte Antworten zu diesen Fragen und erklärt dabei auch das Basiswissen rund um Bannergrößen, optimale Werbemittelplatzierung, bekannte Affiliate-Plattformen und vieles mehr. Insofern richtet sich das Buch auch ganz klar an Neulinge auf dem Sektor, denn langjährige Internethasen werden sich zwangsläufig schonmal mit den Themen beschäftigt haben. Dennoch schafft es das Buch hier und da auch bei erfahrenen WWW-Veteranen noch die eine oder andere Lücke zum schließen und damit gefährliches Halbwissen zu meiden.

In den weiteren Kapiteln geht es dann ausgiebig um Internetshops, Bezahlverfahren und wie man das richtige Produkt für seinen Shop findet. Im letzten Drittel des Buches kommen dann einige Verfahren zum Einsatz, die helfen sollen die eigene Internetpräsenz zu verbessern, ohne dabei auf klassische Marketingmittel zurückzugreifen. Gemeint sind die Kapitel Suchmaschinenoptimierung, Webseitenoptimierung und Linkoptimierung.

Fazit

"Websites pushen" ist ein ordentliches Nachschlagewerk, welches sich insbesondere für Internet-Neulinge eignet, die daran denken eine eigene Webpräsenz aufzubauen und das ganze Drumherum gleich mitberücksichtigen wollen. Für diesen Nutzerkreis ganz klar eine Kaufempfehlung. Erfahrene Webmaster sollten vorher einen Blick ins Buch wagen, denn ob sich die Anschaffung noch lohnt hängt doch stark vom eigenen Kenntnisstand ab.

Gesamtwertung

77%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.