Lust & Leidenschaft vor Gericht

3083 0 3 22. Dezember 2009
Gefällt mir!

Titel:Lust & Leidenschaft vor Gericht . Die verrücktesten Fälle zum Thema Sex
EAN:9783866676831
Label:Technisat/Radioropa Hörbuch

Juristen sind schon ein wahrlich seltsames Völkchen. Sie versuchen die normalsten Dinge der Welt irgendwie in eine Meta-Sprache zu verwandeln, damit man vor Gericht einen einheitlichen Standard zur Rechtsprechung anwenden kann. Das Problem dabei ist, dass die meisten Menschen mit dem was da dann verschwurbelt wird überhaupt gar nichts mehr anzufangen wissen. Daher vielleicht auch der Spruch: “Juristen sind Leute, die die Gerechtigkeit mit dem Recht betrügen.” Wie sich das in der Praxis anhört darf man in “Lust & Leidenschaft vor Gericht: Die verrücktesten Fälle zum Thema Sex” von Falk van Helsing hören…

Lust & Leidenschaft vor Gericht

Das Intimleben ist normalerweise nichts, was man in einer breiten Öffentlichtkeit ausbreiten möchte, aber wer denkt, dass es gerade vor Gericht kein Thema wäre, der sieht sich getäuscht. Falk van Helsing, seit 1996 als Richter in Sachsen-Anhalt tätig, hat es sich zur Aufgabe gemacht über all die skurrilen Gerichtsverfahren mit mehr oder weniger anrüchigem Hintergrund zu berichten und hat dies neben einem Buch nun auch in einem Hörbuch mit 3 Audio CDs (Laufzeit 3:18 Stunden) zusammengetragen.

Soviel vorneweg: Wenn Sie allergisch auf eines oder mehrere der folgenden Worte reagieren, sollten Sie Abstand von dem Werk nehmen: “Wichsen” wird da nämlich genauso definiert, wie “Beischlaf” (“Beischlaf ist eine ihrer Art nach zur Zeugung geeignete Handlung”, daraus folgt das Homosexuelle keinen Beischlaf haben) oder auch Auspeitschen, Pornos, Sex am Arbeitsplatz, Kondome, Liebestechniken jeder Art und Exhibitionismus. Nichts wird da ausgespart, jedes noch so kleine Detail aus den Gerichtsakten und der Gesetzgebung wird ausgepackt, um dem Zuhörer eine ordentliche Show zu bieten.

Einen kleinen Haken hat die Sache allerdings: Die meisten Texte sind in reiner Juristen-Sprache gehalten. Dies betrifft nicht nur die Definitionen, sondern eben auch den Ausgang der Verfahren (bei denen aus Prozessakten vorgelesen wird) oder eben Gesetzestexte. Man muss schon eine gewisse Nähe zu dieser Art von Texten haben, um dabei Spass zu haben, denn auch wenn das Thema reichtlich schlüpfrig ist, ist die Darbietung juristengerecht trocken. Wer sich daran nicht stört, sollte allerdings zugreifen, denn unterhaltsam ist es allemal.

Fazit

Es gint Dinge, die gibts gar nicht. "Lust & Leidenschaft vor Gericht" bringt es auf den Punkt. Ein herrlich schweinisches Vergnügen mit irrwitzigen Geschichten, die man kaum für möglich gehalten hätte, wenn nicht irgendwo ein deutsches Gericht die Sache geregelt hätte. Die Präsentation ist leider etwas trocken, wer allerdings "Juristen-Deutsch" beherrscht, darf zugreifen...

Gesamtwertung

71%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.