Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest

1904 0 0 1. Februar 2009
Gefällt mir!

Titel:Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest
EAN:9783442219032
Label:Goldmann

Eine “Liebeserklärung an die Ehe” würde man hinter dem bissigen Titel “Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest” von Eva-Maria Zurhorst vielleicht nicht als erstes vermuten, aber spätestens auf den zweiten Blick wird klar, dass der provokante Titel durchaus Sinn macht. “Die meisten Scheidungen sind überflüssig” – Eine interessante These die dem fast 400-Seiten starken Ratgeber für Glücksuchende zugrundeliegt. Doch was steckt dahinter? Wie soll und kann man eine Ehe retten, wenn die Ehepaare vollkommen verstritten sind, wenn man sich nichts mehr zu sagen hat und die Beziehung fast schon hoffnungslos erscheint?

Genau die Beziehung die man sich wünscht…

…und zwar mit genau dem Partner, den man gerade hat. Manch einer wird dies als Paradoxon empfinden und an all seine vergangenen Partnerschaften und Kurzzeit-Affären zurückdenken. Aber Eva-Maria Zurhorst, selbst erfahrener Beziehungscoach, weiß wovon sie redet. Das Buch richtet sich an Menschen, die in einer festen, aber unbefriedigenden Beziehung leben. Geschrieben für solche, die gerade kurz vor einer Scheidung stehen oder aber nicht mehr ein noch aus wissen. Letztlich aber sind “70% der Scheidungen unnötig”, denn meist wiederholen sich gemachte Fehler auch beim nächsten Partner erneut. Es kommt also vielmehr darauf an, seine eigene Rolle in der Beziehung neu zu überdenken.

Angefangen beim Ehealltag, der doch so zermürbend sein kann, bis hin zum Liebesspiel beleuchtet die Autorin jede Alltagssituation unter dem Licht einer glücklichen Beziehung und wie man seine eigene Liebe zum Partner neu entfachen kann. Mit Hilfe vieler kleiner Anekdoten und Geschichten aus ihrem Erfahrungsschatz als Paartherapeutin macht Zurhorst die Thesen und Gedanken greifbar. Mit lebenspraktischen Tipps und treffsicher formulierten Ratschlägen kann sie Menschen mit Beziehungsproblemen durchaus wertvolle Hilfestellung zur Selbstverwirklichung geben. Eine Art Erste-Hilfe-Kasten für die Beziehung zum Partner, zu Freunden und zu allen Menschen.

Auch das Kapitel “Trennung” (Die Vertragung der Lösung) wurde nicht ausgespart. So gesehen ist das Buch eine Art Vorsorge und Nachlese zugleich, denn neben dem eigentlichen Loslassen vom Partner wird auch ein Blick auf die Vergangengeit geworfen und Antworten zu verschütteten Fragen gesucht. Warum habe ich diese oder jene Beziehung verworfen? Was kann ich tun, um dies jetzt zu vermeiden? Die Botschaft ist allemal klar: “Mut zur Trennung” war gestern – “Arbeite daran, deine Beziehung zu retten” ist das Credo.

Fazit

"Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest" ist eine hemmungslose Liebeserklärung an die Ehe und das Festhalten an der Partnerschaft. Wer am Rande einer Trennung oder Scheidung steht bekommt hier wertvolle Tips und Anregungen. Oder zumindest ganz viel zum Nachdenken - damit es beim nächsten Mal besser läuft.

Gesamtwertung

80%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.