Hack / Slash 05: (Re)Animatoren

1232 0 1 10. Juni 2011
Gefällt mir!

Titel:Hack / Slash 05: (Re)Animatoren
EAN:9783941248861
Label:Cross Cult

Und weiter geht die spritzige Slasher-Jagd! Ein zu binären Codes runter gerechneter toter Killer macht übers Internet Jagd auf die Goth-Models der Website Suicide Girls. Ein brutaler Polizistenmord bringt Cassie Hack und Vlad auf die Spur eines gefährlichen Einsiedlers. Auf dem Set des Remakes von Der Zauberer von Oz geht ein Slasher um, bei dem sich selbst der bösen Hexe aus dem Norden die Nackenwarzen aufstellen würden. Und in der letzten Geschichte begegnet Cassie Dr. Herbert West aus dem Film …

Der Re-Animator

Und dieser sucht sich ausgerechtet Cassies Mutter, die Slasherin Lunch Lady, für eine seiner Re-Animationen aus… Horror, Comedy, ein wenig Krimi und noch so dies und das. HACK/SLASH ist eine der erfolgreichsten Genre-Mixturen der letzten Jahre und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Eine überbordende Genre-Persiflage für die Leute, die wissen, was gleich passiert, wenn der Wagen in einer hinterwäldlerischen Ortschaft eine Reifenpanne hat…

Wir lobten bereits den vierten Band in unserem Review ausführlichst und auch die nun vorliegende Fortsetzung wird dem nun entstandenen Ruf gerecht. Insbesondere die Perspektivwechsel haben es uns nach wie vor angetant und versetzen uns mitten ins Geschehen. Dieses Geschehen ist wie immer reichlich blutig und auch gerne mal sexuell. Eine rohe, gewaltätige Perversion einer Welt wie wir sie kennen – grandios.

Die Zeichnungen sind ansprechend und auch die Aufmachung stimmt. Die Seiten sind hochwertig gedruckt worden und ein massiver Einband schützt daen Comic mit einer harten Hülle. Innen aber findet sich kein weicher Kern, sondern vielmehr ein waschechter Blutrausch. Monster, verabscheuungswürdige Kreaturen und jede Menge Erotik & Sex prägen den Comic, der sich insbesondere auch aufgrund seiner Brutalität vor allem an Erwachsene richtet.

Fazit

Auch der fünfte Band setzt die Reihe in gewohnter Manier gekonnt fort. Das heißt im Klartext: Blutig, blutiger, Hack/Slash!

Gesamtwertung

82%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.