Die Melonenschmugglerin

1037 0 3 22. Dezember 2009
Gefällt mir!

Titel:Die Melonenschmugglerin
EAN:9783548266855
Label:Ullstein Taschenbuch

Anette Göttlicher hat sich mit “Frauenromanen” wie “Wer ist eigentlich Paul?” (2004), “Sind sie nicht alle ein bisschen Paul?” (2005) und “Mit Liebe gemacht” (2007) einen starken Namen in der Branche gemacht. Die gebürtige Münchnerin, die bis heute dort lebt und arbeitet, arbeitet Göttlicher als selbständige Autorin, Journalistin, Fotografin und Schreibcoach und gilt als Sinnbild der leichten Unterhaltung im weiblichen Buchmarkt. So knüpft sie auch mit “Die Melonenschmugglerin” an die bisherigen Erfolge an und bleibt ihrer Linie treu…

Die Melonenschmugglerin

Mitte 30 und endlich vom Traummann schwanger… da muss man doch einfach glücklich sein! Nicht so Charlotte: Denn mit dem Bauch wächst auch das Chaos in ihrem Leben und vor allem in ihrem Herzen. Ist Frank wirklich der Richtige? Oder ist ihr bester Freund Tom eigentlich nicht schon lange die Liebe ihres Lebens? Sind vielleicht allein die Hormone Schuld an dieser Verwirrung? Und so steht Charlotte auf einmal – in einer Lebensphase, in der doch alles klar sein sollte – mit einem Baby im Bauch zwischen zwei Männern.

Was für ein Dilemma! In Form eines “Schwangerschaftstagebuchs” beginnend mit den ersten sieben Tagen der Schwangerschaft bis zur 40. Woche schreibt Charlotte ihre Gefühle und Gedanken nieder und lässt den Leser sowohl an den witzigen Momenten, urkomischen Missgeschicken wie auch den nachdenklichen Phasen teilhaben. Göttlicher bleibt dabei jedoch ihrem Credo treu und liefert auch mit “Die Melonenschmugglerin” locker-leichte Unterhaltung ab. Ein Roman, der sich super nebenbei lesen lässt, mit flüssiger Erzählweise und einer Hauptfigur mit viel Identifikationspotential.

Auf rund 316 Seiten darf man mitfühlen (Ist Frank, der nüchterne, wirklich der Mann neben dem sie ab sofort jeden Tag aufwachen will?) und mitbangen (Ist es Tom, der jeden Frauenarzttermin auf dem Schirm hat, einfühlsam ist und die perfekte Fussmassage beherrscht?). Auch ein gelungenes Ende dürfen wir festhalten, nur zuviel verraten dürfen wir nicht…

Fazit

Locker-leichte Unterhaltung zum Entspannen und Nachsinnen. Mit "Die Melonenschmugglerin" gelingt es Anette Göttlicher einen weiteren unnachahmlichen Roman auf den Markt zu bringen, den Fans sofort verschlingen dürfen...

Gesamtwertung

83%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.