EVE: True Stories von Daniel Way, Alejandro Aragon, Tomm Coker und Federico Dalloccchio (15. Juli 2014)

1193 0 0 23. Juli 2014
Gefällt mir!

Titel:EVE: True Stories
EAN:9781616552725
Label:Dark Horse Books
Release:2014-06-24

Wer das Spiel EVE Online kennt, stellt einige Anforderungen an dieses Buch. Schließlich ist man sicherlich schon einigen Büchern begegnet, die als Spiel begonnen haben, aber eigentlich im Buch kein richtiger Inhalt zu finden war. In diesem Buch ist das anders. Es hat wirklich Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Vor allem als Fan ist man hier sicherlich mehr bei der Sache, als manch anderer.

EVE: True Stories

Im Mittelpunkt dieses einzigartigen Stücks lebendiger Erzählkunst steht ein Spion, der im Alleingang die herrschende Allianz der Band of Brothers – damals die größte Allianz innerhalb des EVE Universums – unterläuft und den Großen Krieg beendet, der in der EVE Online-Geschichte den bedeutsamsten Konflikt darstellt und in den tausende von Spielern verwickelt waren.

Die Zeichnungen sind aller Ehren wert und verpassen EVE: True Stories genau den Look, den man auch vom Spiel her sehen möchte. Einen Haken hat das Comicbuch aber auf jeden Fall: Es ist sehr kurz geraten. Gerade mal 80 Seiten müssen reichen, um ins Reich von EVE: True Stories einzutauchen, denn danach ist schon wieder Schluss.

Die Geschichte ist wirklich durchdacht und viel Spannung ist garantiert. Mit einem Hauch Humor kommen manche Stellen wirklich gut rüber.

Fazit

Das Fazit ist, dass man mit diesem Buch nicht falsch liegen kann. Das einzige ist nur, dass die Englischkenntnisse wirklich gut sein müssen, um alles zu verstehen. Schade eigentlich, dass es dieses Werk noch nicht auf Deutsch zu haben gibt. Aber vielleicht ändert sich das ja bald.

Gesamtwertung

81%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.