The Red Star, Bd.1: Die Schlacht vor Kar Dathras Tor

2433 0 0 31. Januar 2010
Gefällt mir!

Titel:The Red Star, Bd.1: Die Schlacht vor Kar Dathras Tor
EAN:9783936480498
Label:Cross Cult

Generationen kamen und gingen, während derer in den einst mächtigen Vereinigten Republiken des Roten Sterns (V.R.R.S.) auf das Geheiß eines einzelnen Mannes Millionen Bürger abgeschlachtet wurden. Imbohl war ihr Führer, ein mächtiger Zauberer, der die utopischen Träume seines Volkes zum albtraumhaften Bestreben pervertierte, seine eigene Unsterblichkeit zu schmieden. Unter dem Bann jener Geister stehend, die aus der Pein ihrer Nation erwuchsen, entdecken die Helden des Roten Sterns bei der Schlacht vor Kar Dathras Tor die Wahrheit über den Freiheitskampf ihres Volkes. Sie begeben sich auf eine Reise, die nur ein Ziel kennt – die Ketten, mit denen Imbohls dunkles Erbe ihr Volk knechtet, zu sprengen.

The Red Star, Bd.1: Die Schlacht vor Kar Dathras Tor

“The Red Star” ist das Symbol einer ganzen Nation. Die Sowjetunion, allerdings in einem gänzlich anderem Gewand, wie man sie sicherlich noch nicht gesehen hat. Ein futuristisches Russland mit fliegenden Festungen aber gleichzeitig mystisch-traditionell mit Zauberern und Magiern, die miteinander und gegeneinander einen erbitterten Krieg führen. An ihrer Seite große Armeen und tapfere Soldaten, die mit konventionellen Waffen einen aufopferungsvollen Freiheitskampf gegen die Unterjochung durch die herrschende Schicht kämpfen.

Die kriegerischen Zeichnungen stammen aus der Feder von “Star Wars” Production-Designer Christian Gossett und seinem Team aus 3D-Computergrafik-Spezialisten. Dementsprechend finster und doch atemberaubend schön sind die Arbeiten geworden. Alles wirkt wie aus einem Guß, dabei offenbart Gossett in einem am Ende des Buchs veröffentlichten Interview, dass es eigentlich gar keine Originalseiten von “The Red Star” gibt. In der Tat ist jede Seite des Comics zusammengesetzt aus vielen unterschiedlichen Elementen. Alles wird separat erschaffen, vieles besteht aus liebevoll gezeichneten Freihand-Zeichnungen aber auch computergestützte Grafiken kommen hinzu, die jeder Zeichnung ihren eigenen Charakter verleihen.

Übrigens ein überaus lesenswertes Inteview, welches einen Blick hinter die Kulissen wirft und aufzeigt, wie sich Freihand-Zeichnungen, CGI (Computer generated imagery) und Photoshop miteinander vertragen und gekonnt verbinden lassen. Zusammen mit einigen Artworks und einem Lexikon häufig verwandter Begriffe in der Story rundet es den guten Gesamteindruck ab.

Fazit

Fans aufwändig gestalteter und liebevoll in Szene gesetzter Comics aufgepasst: "The Red Star, Bd.1: Die Schlacht vor Kar Dathras Tor" ist genau das richtige für euch. Spannend erzählt, atemberaubend in Szene gesetzt. Da heißt es Zugreifen!

Gesamtwertung

84%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.