House of the Butcher 2 (DVD)

1009 0 0 31. Dezember 2009
Gefällt mir!

Titel:House of the Butcher 2
EAN:4036382500865
USK:Freigegeben ab 18 Jahren
Label:KNM Home Entertainment GmbH
Release:2010-01-14

“Hallo Leute! Schön dass ihr da seid. Ich erzähl euch eine kleine Geschichte. Es ist eine herzerwärmende Geschichte über Liebe und Verlust, Sünde und Erlösung, Hoffnung und Überleben. Uuund vielleicht kommen auch noch ein paar Ärsche und ein paar Titten drin vor.” Die Einleitung des alten Mannes mit der Mundharmonika trifft den Nagel eigentlich ganz gut auf den Kopf. Und seine Kommentare werden euch beim Film “House of the Butcher 2” deöfteren zum Schmunzeln bringen. Was aber nach einer harmlosen College-Komödie klingt, ist nicht zu Unrecht in unserer Ab 18-Abteilung gelandet. Schließlich ist der wildgewordene Metzger “André” erneut unterwegs.

House of the Butcher 2

Eine Gruppe von Cheerleadern gerät auf der Fahrt zu einem Wettbewerb in einen Auto-Unfall. Und in den tiefen Wäldern Floridas Hilfe zu finden gestaltet sich ziemlich schwierig. Doch sie bemerken bald, dass sie nicht alleine sind. Zwei ausgebrochene Strafgefangene auf der Flucht nehmen die Mädchen gefangen und bringen sie zu einer alten Jagdhütte. Was alle Beteiligten nicht wissen ist, das sich eben in dieser Jagdhütte auch der legendäre Andre – Der Metzger aufhält. Dieser ist in teuflischer Mission unterwegs und macht beim Abschlachten keine Unterschiede zwischen Strafgefangenen, Cheerleadern oder Gesetzeshütern. Denn er handelt im Namen der Hölle…

Der Streifen macht dem Splatter-Genre alle Ehre. Ein Strafgefangener bekommt ein Messer ins Auge, ein Cop ohne Unterleib verblutet irgendwo in der Pampa und wird von zwei weiteren Flüchtlingen entdeckt, während ein Cheerleader-Team die Antwort auf die Frage “Haben Sie ein Rad-Kreuz?” sehr bildlich von André beantwortet bekommt. Die andere Cheerleader-Truppe ist mittlerweile hilfesuchend ausgerechnet in dessen Eigenheim marschiert. Und tatsächlich: “ein paar Ärsche und ein paar Titten” gibt es auch noch zu sehen. Ein Blow-Job, eine sich räkelnde Cheerleaderin in der Sonne, ein bisschen Lesbo-Action im Haus – was das Herz begehrt. Und dazu noch den meuchelnden Metzger im Blutrausch. Zusätzlich entbehrt der Film nicht einer gewissen Komik. Aberwitzige Szenen, ein wild fluchender alter Kauz als Kommentator und witzige Dialoge runden das abstruse Geschehen ab.

Die Bild- und Tonqualität ist ordentlich, auch wenn nicht ganz optimal. Das Bild ist leider leicht verschwommen, der Konstrast bei dunklen Szenen auch “suboptimal”. Der Ton weiß dafür zu gefallen, die Sprecher liefern einen ordentlichen Job ab und sind jederzeit gut zu verstehen. Zusätzlich gibt es Porno-Ikone Ron Jeremy als Mortadella-Schlächter zu sehen. Was will man mehr…

Fazit

Irrwitzig und blutig. Ein skurriles Massaker. "House of the Butcher 2" bietet solide Splatter-Action mit einer Portion Sex, viel Kunstblut und einer charmanten Geschichte.

Gesamtwertung

70%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.