Wir haben euch in gestern schon zwei neue Spiele aus dem Hause Purple Hills vorgestellt, heute nun das dritte Game dieser Reihe. An der Grundidee hat sich dabei gar nicht viel geändert: Was auf dem PC funktioniert, müsste doch eigentlich auch auf der NDS funktionieren. Wenn man also mit Casual Games auf dem PC massive Erfolge feiern konnte, dann müsste es doch möglich sein, dem geneigten Casual-Game-Fan auch auf der DS passende Spielideen zu präsentieren. Bei Call of Atlantis und Match 3 Madness ging dieses Konzept schon ganz gut auf. Jetzt schauen wir uns die “Picture Puzzle Collection” an.

Picture Puzzle Collection

Picture Puzzle Collection bringt unter anderem Vermeers „Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“ und viele weitere bekannte Gemälde auf die Nintendo DS. Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle der neuen, jungen Restauratorin, die sich in dem neuen Museum noch nicht so recht auskennt und erstmal eine kleine Führung braucht. Und dann geht es auch schon los. Auf dem Bildschirm wird das erste Bild gemischelt und dann darf man puzzeln.

Nachdem man das Bild wieder richtig zusammengesetzt hat erfährt man dann auch von wem es ist und wann es entstanden ist. Sozusagen ein kleiner kunstgeschichtlicher Exkurs im Puzzle-Kontext. Hier und da streut unsere Führung auch noch kleinere Infos zu den Gemälden ein, ein paar Backgroundinformationen, die insbesondere Kunst-Muffel weiterbilden dürften.

Immerhin gibt es verschiedene Puzzle-Arten zu entdecken. Mal sind die Steine an der richtigen Position, aber eben horizontal oder vertikal verquer, beim Ringrätsel ist das Bild in Ringe unterteilt und komplett durcheinander, so daß man die Scheiben erst zurecht drehen muss. Dazu gesellen sich Verschieberätsel, Mosaik-Spiele, “Finde die Unterschiede”, und und und…

Technisch ist das Spiel eigentlich ganz ansprechend gemacht. Natürlich ist es kein Game, das vor allem mit grafischen Innovationen aufwarten kann, aber es erfüllt seinen Zweck und das gilt auch für die jazzige Hintergrundmusik, die unseren Museumsaufenthalt kurzweilig gestaltet.