Nach “Dark Parables – Dornröschens Fluch” bringt astragon das zweite deutsche Märchen als gruseliges Wimmelbild-Abenteuer auf den Markt: “Dark Parables 2 – Der Fluch des Froschkönigs” spielt im Schwarzwald und lässt diesen dunkel und mysteriös wirken. Geeignet ab 6 Jahren und komplett in deutscher Sprache. Als besonderes Highlight gibt es die Stimmen der Stars aus Twilight zu hören.

Spielverlauf

Märchen sind doch einfach etwas Schönes, doch nicht immer kann alles in Harmonie und Frieden enden. Big Fish Games zeigt, wie man aus dem kleinen Froschkönig ein gnadenloses Monster macht. In den Tiefen des Schwarzwaldes ist die Tochter einen namenhaften Politikers spurlos verschwunden. Ein Detektiv soll es richten und muss sich dabei mit weiteren Gerüchten über verstorbene Wanderer abgeben. Ein Ungeheuer, welches sein Unwesen in einem dunklen Wald treibt. Zwischen Märchen und Handlung dieser Geschichte liegen Welten.

Mitten im Wald befindet sich ein Palast – dort stößt der Detektiv auf weitere bekannte Märchenfiguren. Doch der Weg ist nicht nur lang, sondern auch richtig knifflig. Es gibt nur einen Schwierigkeitsgrad und der hat es in sich. Neben dem Inventar und den Tipps (Hinweisspiegel) steht einem die Karte zur Verfügung. Diese ist auch dringend nötig, denn es gibt viele verworrene Wege. Außerdem findet man dort Hinweise zum bisherigen Spielverlauf.

Wer glaubt sich mit Tipps durchs Spiel mogeln zu können, wird schnell aufgeben, denn diese laden sich nur langsam auf, werden beim Lösen von Rätsel für ganze 5 Minuten gesperrt und Richtungsanzeigen gibt es schlichtweg gar nicht. Auch zu häufiges klicken bei den Wimmelbild Szenen wird abgestraft. Diese sind ohnehin nicht einfach zu lösen. Gegenstände sind gut versteckt und somit schwer zu entdecken. Anfänger und Gelegenheitsspieler könnten bei diesem Schwierigkeitsgrad schnell die nötige Motivation verlieren. Das Spiel lässt sich zwar jederzeit speichern, aber wenn man gar nicht weiter weiß, ist man vollkommen auf sich allein gestellt.

Insgesamt ein wirklich schwieriges und kniffliges Wimmelbild-Abenteuer mit interessanter Story. Nur wer einen kühlen Kopf behält und den Herausforderungen gewachsen ist kann den Fluch des Froschkönigs brechen und das verschwundene Mädchen befreien.

Grafik und Sound

Dieses Wimmelbild Abenteuer hat einiges zu bieten. Nach einem tollen Video zu Anfang des Spieles wird man sofort in den Bann der Geschichte gezogen. Dank guter Musik und Soundeffekte hat die Story einen schaurig schönen Rahmen. Die Schauplätze sind düster und schaffen eine gruselige Atmosphäre. Bei der Grafik gibt es für ein solches Wimmelbild Abenteuer  nichts zu meckern. Leider sind manche Szenen so dunkel, dass es bei dem ohnehin hohen Schwierigkeitsgrad fast unmöglich ist ohne einen Tipp zur Lösung zu kommen. Die Steuerung mit der Maus ist einfach und Musik und Sound lassen sich im Menü anpassen. Dank der Sprachausgabe, braucht man die langen Texte nicht mitlesen und kann die Story entspannt genießen.

Systemvoraussetzungen

Windows XP / Vista / 7
2 GHz Prozessor
1024 MB Ram
521 MB Festplattenspeicher
DirectX 9.0

Eingehende Suchanfragen: