Strategiespiele um die beiden Weltkriege des letzten Jahrhunderts gehören seit Jahren zum festen Repertoire sämtlicher Spielentwickler. Und das nicht zu Unrecht. Trotz oftmals schlechter Presse und Verboten verkaufen sich so genannte “Killerspiele” gut wie nie zuvor. “Damage Inc. – Pacific Squadron WWII” schlägt in die selbe Kerbe, unterscheidet sich aber in einem Detail: Dem AV8R FlightStick. Jener erinnert optisch nicht nur an Spielspaß vor dem Atari, er soll dem Gamer außerdem eine realistische Darbietung damals genutzter Steuerknüppel bieten. Dass sich der Preis der Box dementsprechend auch direkt auf einem himmelhohen Niveau bewegt, muss vermutlich gar nicht extra erwähnt werden.

Damage Inc. – Pacific Squadron WWII

Das Spielprinzip ist schnell erklärt: Man sitzt in einem historisch nachempfunden Flugzeug und fliegt durch die Gegend, während man Feinde beschießt oder Bodentruppen in die Luft jagt. Die Missionen sind Geschehnissen aus dem Zweiten Weltkrieg nachempfunden und ermöglichen den Angriff auf Pearl Harbor und ähnliche Überfälle bzw. Luftgefechte. Das Spielen mit dem FlightStick ist schnell erlernt, auch wenn er schon einmal zu langsam reagiert oder bei Zeiten zu einem Eigenleben neigt.

Technisch gibt es nicht viel zu bemängeln. Die Grafik befindet sich nicht auf Weltklasseniveau, geht aber völlig in Ordnung. Das Spiel selbst ruckelt nur selten, lässt aber Haare raufen, wenn mitten in der Mission plötzlich offensichtliche Programmierfehler auftreten und beispielsweise keine feindlichen Gegner mehr erscheinen oder ein Zwischenziel effektiv nicht beendet werden kann. Der Einspielermodus ist nach etwa zehn Stunden beendet, mehr Spaß bringt selbstverständlich der Onlinemodus, bei dem bis zu 8 Personen gleichzeitig um Maschine und Leben fliegen. Unterm Strich wird jedoch nichts geboten, was den geneigten Spieler wochen- oder monatelang an die Konsole fesseln könnte.

Pacific AV8R FlightStick

Der Pacific AV8R FlightStick ist optisch den Kampfflugzeugen des Zweiten Weltkriegs nachempfunden und speziell für das Spielen von Damage Inc. Pacific Squadron WWII konzipiert. Der Stick liegt wirklich gut in der Hand und macht rein von der Verarbeitung und von der Optik her einen wirklich guten Eindruck – und er hebt auch ganz klar das Punkteniveau in diesem Review. Denn das Spiel alleine, wäre wohl nicht so gut davongekommen, wohingegen die Kombination aus Spiel und Joystick durchaus zu gefallen weiß.