Mit Angry Birds Trilogy schafft es der Smartphone-Klassiker nun endlich auch in die deutschen Wohnzimmer. Das im September veröffentlichte Game beinhaltet nicht nur die Classic-Version von Angry Birds, sondern auch Angry Birds RIO und die Season-Level. Leider fehlt das ebenfalls erst vor Kurzem erschienene Angry Birds Space.

Angry Birds Trilogy

Das Spielprinzip ist mit dem des Smartphone-Kult-Spiels identisch. Die bunten Vögel ziehen abermals aus, um die grünen Schweine zu besiegen und ihre Eier zu retten. Die Bandbreite der Vogelarten ist ebenso umfassend wie in der Smartphone-Variante und die Level identisch. Der Spieler kann zwischen den drei Spielversionen wählen und wie gewohnt einzelne Level nacheinander bestreiten. Der Schwierigkeitsgrad nimmt dabei stetig zu.

Neuartig ist das innovative Spielerlebnis. Durch die an die PS3 angepasste Steuerung, gestaltet sich das Zielen per linkem Joystick und der Abschuss auf Knopfdruck deutlich angenehmer, da der eigene Finger nicht die Karte verdeckt und die Sicht auf das Spielgeschehen somit frei bleibt.
Die Grafik ist wie gewohnt niedlich und auf hochauflösende Fernsehgeräte angepasst. Der Sound ist ebenfalls aus den Smartphone-Varianten entnommen und leicht aufgearbeitet.

Leider ist Angry Birds Trilogy mit knapp 25 € für die PS3 im Vergleich zu den Smartphone-Games äußerst teuer und somit nur für wirklich große Fans der bunten Vögel zu empfehlen.