Headup Games und das Indie-Studio Silent Dreams geben heute die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit bekannt. Nachdem man in jüngster Vergangenheit gemeinsam den Erfolg der von der Presse und vor allem der Spielerschaft viel gelobten Grotesque Tactics – Reihe mit den Titeln Grotesque Tactics: Premium Edition und Grotesque Tactics 2: Dungeons & Donuts feiern konnte, wird man im September 2012 gemeinsam ein Spin-Off der beliebten und mit Ironie gespickten Fun-RPGs veröffentlichen. Holy Avatar vs. Maidens of the Dead er-scheint im September 2012 exklusiv für PC.

Um sich von seiner letzten großen Schlacht in Grotesque Tactics 2: Dungeons & Donuts zu erholen, entschließt sich Holy Avatar zusammen mit seiner Jungfrauengilde zu einem spontanen Trip auf seine Karibik-Insel – die kurz vorher von ihm erworbene „Holy Island“.

Nach einer etwas unsanften Ankunft am Strand machen sie gleich darauf jedoch eine grauenhafte Entdeckung: Zahlreiche tote Jungfrauen, auf das Übelste zugerichtet, säumen den Pfad ins Inselinnere. Die Jungfrauengilde befürchtet, dass im Jungfrauen-Camp auf der Insel etwas Schreckliches passiert ist. Holy Avatar – insgeheim erfreut über diese Wendung – erforscht daraufhin mit einem Teil seiner Gruppe die Insel, um der Sache auf den Grund zu gehen. Nicht ahnend, welches Ausmaß die Katastrophe bereits angenommen hat und welche Gefahren in den dichten Wäldern und Höhlen auf ihn und seine Gefolgschaft lauern…

Neben einer grunderneuerten Optik, die im Spin-Off mit einem frischen Cel-Shading und einem generell bunten und freundlicheren Look daher kommt, geht Silent Dreams vor allen Dingen auf Anregungen und Wünsche der Community ein. Im Zuge dessen wird in Holy Avatar vs. Maidens of the Dead vor allen Dingen auf eine fest eingestellte Kamera gesetzt, die stets eine gute Übersicht über das Spielgeschehen bietet. Das Herein- und Heraus-Zoomen wird selbstverständlich weiterhin möglich sein sowie das Bewegen der Kamera über die Übersichtskarte. Generell wurde das Spiel von technischer Seite dem vorherrschenden Karibik-Flair angepasst. So ist das HUD im Tropen-Design gehalten, genau wie die Charakter-Portraits, die ebenfalls einer Gene-ralüberholung unterzogen wurde. Um das Südsee-Feeling noch besser an die Spieler transportieren zu können, setzt man auf einen karibischen Soundtrack, der stark von Steel Drums-Klängen geprägt ist.

Publisher Headup Games, der durch diese Vereinbarung die weltweiten Veröffentli-chungs- und Vertriebsrechte hält und Entwicklerstudio Silent Dreams, werden

Holy Avatar vs. Maidens of the Dead im September 2012 veröffentlichen. Der genaue Release-Tag wird demnächst bekannt gegeben.