Brutalen Minusgraden standzuhalten, während man gegen gigantische Kreaturen, menschliche Feinde und blutrünstige Nekromorphen kämpft, wird nicht so einfach sein, wie es klingt! Die Spieler können das auf eigene Faust versuchen oder sie können sich diesem Grauen – zur Freude von Fans auf der ganzen Welt – mit einem Freund an ihrer Seite stellen, wenn Visceral Games, ein Studio von Electronic Arts, am 7. Februar 2013 Dead Space 3 für den deutschsprachigen Raum auf den Markt bringt. Von den einsamen Weiten des Weltalls über einen Friedhof für Raumschiffwracks bis zu einem Eisplaneten mit brutalen Bedingungen – in Dead Space 3 erreichen Action und Schrecken ein neues, ungeahntes Niveau. In Dead Space 3 liegt das Schicksal der Menschheit in den Händen des Ingenieurs Isaac Clarke und seines neuen gnadenlosen Koop-Partners John Carver. Der Kampf ums Überleben war noch nie so hart, doch Visceral Games hat heute bekanntgegeben, dass Fans, die die Dead Space 3 Limited Edition bei teilnehmenden Händlern vorbestellen, von Beginn des Spiels an von den Vorteilen zweier Bonus*-Anzüge und -Waffen profitieren werden.

Die Dead Space 3 Limited Edition bietet Gamern den ersten Zugriff auf das zwei Spiele-Paket: „First Contact“ und „Witness the Truth“. Diese beinhalten jeweils einen erweiterten Raumanzug und eine neue, verheerende Waffe. Diese aus mehreren Komponenten handgefertigten Waffen dienen als Vorlage für die Millionen von Kombinationen, die die Spieler mithilfe des absolut neuen Waffenbausystems im Spiel erstellen können.

Bundle „First Contact“
• Anzug First Contact: Dieser einzigartige EVA (Extra-Vehicular Activity)-Raumanzug für Außenbordeinsätze wurde von den SCAF (Sovereign Colonies Armed Forces) für Begegnungen mit „fremden Einheiten“ angefertigt. Er verfügt über eine aufsehenerregende goldene Beschichtung zum Schutz bei langfristigen Weltraumaufenthalten und eine dicke Panzerung für nicht näher benannte Zwecke. Den Spitznamen „First Contact“ erhielt der Anzug von den Wissenschaftlern, die ihn entwickelt haben.
• Waffe Negotiator: Zwar wird er von den SCAF aus technischer Sicht als „wissenschaftliches Instrument“ eingestuft, doch der vergoldete „Negotiator“ verfügt über überraschend aggressives Zubehör. Der aufgesetzte übertaktete Tesla-Strahl ist in der Lage, einen mannsgroßen Organismus mit einem einzigen Schuss in mehrere Teile zu zersprengen. Die unten angesteckte Linegun scheint einzig und allein zu dem Zweck gebaut worden zu sein, um auch aus großer Entfernung organisches Gewebe sauber zu zerlegen.

Bundle „Witness the Truth“
• Anzug Witness: Diese isolierten Raumanzüge wurden von einem SCAF-Ausgrabungsteam getragen, das den Auftrag hatte, die dunkelsten Geheimnisse von Tau Volantis freizulegen. Was es auch war, was sie tief im Eis eingeschlossen gefunden haben, es hat sie für immer verändert. Als sie nach Wochen wieder auftauchten, waren sie von Kopf bis Fuß mit seltsamen Graffiti übersät und behaupteten, „Zeugen der Wahrheit“ geworden zu sein.
• Waffe Evangelizer: Diese Version, die eine Abwandlung des von den Legionären der Sovereign Colonies genutzten Standard-AL-2 ist, ist an der Oberseite mit einem aufgemotzten AL-2g-Sturmgewehr versehen und an der Unterseite mit dem taktischen Gewehr Emerson 2100 „Big Boy“. Die überlebenden „Zeugen” des SCAF-Ausgrabungsteams nannten sie den „Evangelizer“ und verzierten sie über und über mit merkwürdigen Symbolen.

Dead Space 3, das bei der E3 2012 mit mehr als 15 Kritikerpreisen, einschließlich der Auszeichnung „Best of Show“ (bester Titel der Messe) des Game Informer Magazine (drittgrößtes Verbrauchermagazin in den USA**), ausgezeichnet wurde, bringt das Grauen der Weiten des Weltraums auf den Punkt. Das Spiel wird von Kritikern auf der ganzen Welt für seine handwerkliche Umsetzung von Horror, Action, Spannung und Sounddesign gelobt. Die Spieler begeben sich auf eine spannende Reise durchs All, die sie auf einen feindseligen neuen Planeten führt: Tau Volantis. Glücklicherweise sind sie aber diesmal nicht allein. Mit der voll integrierten Drop-in/Drop-out-Koop-Funktion haben sie die Möglichkeit, entweder alleine zu spielen oder sich jederzeit mit einem Freund zusammenzutun. Gamer, die sich für den gemeinsamen Kampf gegen das Böse entscheiden, erleben zusätzliche Story-Details, Nebenmissionen und Spielmechanismen, die nur verfügbar sind, wenn ein Spieler in die Rolle von John Carver schlüpft.

Dead Space 3 wird für PS3, XBox 360 und PC entwickelt. Bisher gibt es noch keine Altersempfehlung für das Produkt.