Die Entwicklung von Apps für den mobilen Sektor ist ein echtes Hype-Thema geworden. Nicht nur, weil hier der süßliche Geruch von Geld in der Luft liegt, sondern auch weil bald jeder ein Smartphone besitzt und wenn es kein iPhone ist, ist die Chance recht groß, dass es ein Android-System ist. Mit der neuen Version 4 gibt es nun auch zahlreiche Verbesserungen, die natürlich eingehender Lektüre bedürfen. Ein Videotraining wie der Kurs aus dem Hause Galileo scheint da perfekt…

Apps entwickeln für Android 4

Der Videokurs „Apps entwickeln für Android 4“ vermittelt nachvollziehbar, wie Apps speziell für Smartphones und Tablets ab Android 2.2 erstellt werden. Der DVD-Workshop aus dem Galileo-Verlag läuft auf Windows 7, Vista, XP, Linux und Mac OS X. Er erklärt Programmier-Einsteigern das Erstellen eigener Android-Anwendungen. Die Basics zur Java-Entwicklungsumgebung für das Android-System werden leicht verständlich erläutert. Neben den Grundlagen von Android werden die Graphic-User-Interface-Module (GUI) vorgestellt. Texte, Icons, Widgets, Animation, Listen, Navigation – wie wird der Dialog mit dem Nutzer gestaltet – welche Anforderungen in Bezug auf die Bildschirmgröße existieren?

Die anschauliche Darstellung der Inhaltseingabe und Anbindung von Datenbanken sowie Sicherheitsaspekte der Apps kommen im Video-Workshop nicht zu kurz. Die neun Kapitel mit jeweils etwa zwei Stunden Filmmaterial sind in weitere Abschnitte unterteilt, so dass ein gleichzeitiges „Mitmachen“ problemlos möglich ist. Der eigene Lern-Zeitplan kann angepasst werden. “Wetterfrosch” und “Notizzettel” als konkrete Übungs-Apps werden Schritt für Schritt erklärt. Es ist zu spüren, dass der Autor Mike Bach als Softwareentwickler und Coach einiges an Erfahrung in der Android-App-Programmierung aufweist. Weitere Kapitel widmen sich der Einbeziehung von Spracheingabe, Kamera, Lagesensor und GPS-Funktion. Diese Elemente lassen sich heute aus den Android-Smartphones nicht mehr wegdenken. Mit Erläuterungen, wie selbsterstellte Apps im Android-Market veröffentlicht werden, schließt der Video-Kurs für Anfänger im Programmierbereich ab.

Das sechszehnstündige Filmmaterial auf DVD „Apps entwickeln für Android 4“ umfasst einen Java-Crashkurs, Beispielapps, Android SDK und Eclipse-Entwicklungsumgebung. Es wird hier eine gute, anschauliche Grundlage für Leute angeboten, die sich in die Programmier-Materie einfinden oder als Wiedereinsteiger ihr Grundlagenwissen im Bereich Mobile Computing auffrischen wollen.