Am 16. November veröffentlicht EMI hierzulande eine neue Version des Albumklassikers Blue Lines von Massive Attack. Die Neuauflage des Jahres 2012 wurde anhand der Originalbänder im bandeigenen Studio in Bristol komplett neu abgemischt und remastered.

Ursprünglich erschienen war das Album im April des Jahres 1991 auf dem Virgin-Label Circa. Blue Lines war ein innovatives Elaborat aus Break Beats und Samples, aus Rap und klassischem Live-Instrumentarium. Die stilistisch höchst unterschiedlichen Einflüsse reichten von Soul und Punk über Reggae und Dub bis hin zu Lover’s Rock, Electro und HipHop, was es zu einem der bahnbrechendsten und wegweisendsten britischen Alben aller Zeiten machte.

Vom allerersten Track, dem basslastigen, bedrohlich wirkenden Opener Safe From Harm über den unbekümmerten Rap-Track Five Man Army und den Titelsong Blue Lines bis hin zu dem wohl bekanntesten Stück, dem unverwüstlichen Klassiker Unfinished Sympathy, und den delikaten Gesangsfinessen von Horace Andy und Neneh Cherry auf dem finalen Hymn Of The Big Wheel gelang es der Band all ihre Einflüsse zu einem einzigartigen Soundgebilde zu verdichten. Ebenso einzigartig war das von Bandmitglied D stammende Artwork des Albums. Blue Lines setzte klanglich und ästhetisch neue Maßstäbe, die die Musiklandschaft nicht nur in Großbritannien, sondern weltweit nachhaltig veränderte und die Popkultur bis heute spürbar prägt.

Blue Lines: 2012 Remix/Remaster wird es als Einzel-CD sowie als Digital Download im gewohnten Standard-Sound sowie als High-Resolution-Aufnahme geben. Außerdem erscheint das Meisterwerk als Deluxe-Box, welche die CD, eine DVD mit einer 96kHz/24Bit-High-Resolution-Aufnahme sowie das Album auf zwei 180gr-Vinyl-LPs verteilt enthält. Die CD/DVD und Vinylalben sind in hochwertigen Pappschubern verpackt und mit dem original Artwork im Tiefendruck ausgestattet. Abgerundet wird das Deluxe-Set durch einen ca. 60 x 45cm großen Reprint des damaligen Promotionposters.

Tracklist:

CD/DVD:
Safe From Harm
One Love
Blue Lines
Be Thankful For What You’ve Got
Five Man Army
Unfinished Sympathy
Daydreaming
Lately
Hymn Of The Big Wheel